Kühlende Atmung (Sitali Pranayama)

Ausführung:

  • Setze dich aufrecht in den Lotussitz oder auf einen Stuhl.
  • Strecke  die Zunge bis zu den Lippen heraus und forme  mit ihr eine kleine Rinne.
  • Atme  zischend durch diese Rinne ein.
  • Halte  1-5 Sekunden den Atem an.
  • Atme  durch die Nase wieder aus.
  • Wiederhole  diese Asana fünfmal.

Anmerkung:

  • Diese Asana kannst du mit deinen Kindern üben, so lange es gesund ist.
    Es beherrscht sie dann beherrschen, wenn es einmal Fieber hat.
  • Atme nicht heftig, sondern langsam und gleichmäßig ein.
    Weite dabei den Brustkorb und den Bauch.
  • Diese Asana kann wunderbar gegen Hitzewallungen in den Wechseljahren helfen, wenn man sie regelmäßig über den Tag verteilt übt.
  • Es gibt Menschen, die mit ihrer Zunge einfach keine Rille formen können.
    Wenn du zu diesen Menschen gehörst, dann lässt du die Zunge eben glatt.

Eine Asana für:

  • Kühlung des Körpers, wohltuend bei Fieber
  • Reinigung des Blutes und Anreicherung mit Sauerstoff
  • Vorbeugung gegen Atembeschwerden
  • Förderung der Verdauung
  • Hilfe, um den Appetit zu zügeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich muss dich darauf hinweisen, dass diese Seite - wie so viele andere auch, Cookies verwendet. Es passiert aber nix Schlimmes ;-) Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen