Tiefatmung (Sama Ortii Pranayama)

Ausführung:

  • Setze dich aufrecht in den Lotussitz oder auf einen Stuhl.
  • Achte darauf, dass du möglichst aufrecht sitzt.
  • Atme nun ganz langsam, tief und bewusst durch die Nase ein.
  • Nehme dir dazu 5 Sekunden lang Zeit, damit auch deine untere Lungenhälfte mit Luft gefüllt ist.
    Dehne dabei die Rippen und den Bauch möglichst weit aus.
  • Nun fülle ganz bewusst den oberen Teil der Lungen, dehne dabei den Brustkorb.
    Dein Bauch wird dadurch ganz flach.
  • Halten 1-5 Sekunden lang den Atem an.
  • Atme  ganz langsam wieder aus, bis die Lungen komplett leer sind.
  • Wiederholen diese Asana 4-5mal.

Anmerkung:

  • Diese Asana sollte möglichst lautlos von sich gehen, in einem gleichmäßigen Rhythmus.
  • Konzentrieren Sie sich auf das Atmen.
  • Diese Asana ist eine gute Vorbereitung zu einer Meditation.

Eine Asana für:

  • Neue Energie
  • Reinigt und reichert das Blut mit Sauerstoff an
  • Entwickelt Brust und Zwerchfell
  • Kräftigung von Lungen, Brustkorb und Bauch
  • Mehr Widerstandskraft gegen Erkältungen
  • Beruhigung des Nervensystems
  • Förderung der Verdauung
  • Hilfe gegen Trägheit und „Burn-out-Syndrom“
  • Hilfe gegen Depressionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich muss dich darauf hinweisen, dass diese Seite - wie so viele andere auch, Cookies verwendet. Es passiert aber nix Schlimmes ;-) Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen