Baum

Baum

Baum

  • Stelle dich mit geschlossenen Füßen hin. Die Arme sind seitlich ausgestreckt.
  • Knicke dein rechtes Bein ein und bringe die Fußsohle an deinen linken Schenkel.
  • Gehe mit der Ferse so weit wie möglich in Richtung Schritt und lasse sie dort. Dabei zeigt das Knie zur Seite.
  • Lege die Handflächen aneinander und hebe so deine Hände ausgestreckt über den Kopf.
  • Balanciere so lange wie möglich und achte dabei auf deine Atmung.
  • Senken Sie zuerst die Hände und dann den Fuß und entspannen Sie sich.
  • Wiederhole die Asana auf der anderen Seite.
  • Wiederhole die Asana insgesamt zweimal pro Seite.

Wichtig:

  • Mogeln erlaubt: Trage am Anfang Anti-Rutsch-Socken. Später wirst du sie nicht mehr brauchen.
  • Übe mit ausgestreckten Armen dein Gleichgewicht und mache erst dann weiter, wenn du sicher sind.
  • Der Gleichgewichtssinn kann wie ein Muskel trainiert werden.

Diese Asana ist gut für:

  • Eine gute Durchblutung der unteren Extremitäten
  • Eine gute Körperhaltung
  • Straffe Bauchmuskulatur
Foto: Baum ©mondyoga.de
Text: Baum ©mondyoga.de

Ich muss dich darauf hinweisen, dass diese Seite - wie so viele andere auch, Cookies verwendet. Es passiert aber nix Schlimmes ;-) Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen