Ellenbogenschwung

Ellenbogenschwung

Ellenbogenschwung

Ausführung:

  • Setze dich bequem in den Schneidersitz (Lotussitz)
  • Beuge deine Ellenbogen und hebe sie auf die Höhe deiner Schultern.
    Dabei sind die Hände locker geballt.
  • Lasse deine Ellenbogen einrasten, in dem du die Arme plötzlich nach vorn schnellen lassen.
  • Entspanne dich für einen Moment und wiederhole die Asana fünfmal.

Anmerkung:

  • Eine der wenigen Asanas, bei der du dich schnell und ruckartig bewegen darfst und sollst.
  • Lasse deine Arme so nach vorne schnellen, als ob du etwas wegwerfen willst.

Eine Asana für:

  • Linderung bei rheumatischen Beschwerden und Gelenkentzündungen
  • Entspannung
  • Gelenkige Arme.
Foto: Ellenbogenschwung ©mondyoga
Text: Ellenbogenschwung ©mondyoga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich muss dich darauf hinweisen, dass diese Seite - wie so viele andere auch, Cookies verwendet. Es passiert aber nix Schlimmes ;-) Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen