Rumpfbeuge im Stehen (Uttasana)

rumpfbeuge im Stehen

Rumpfbeuge im Stehen (Uttasana)

  • Stelle dich mit geschlossenen Beinen hin.
  • Hebe mit einem anmutigen Schwung die Arme über den Kopf.
  • Lass deinen Kopf nach vorne fallen und rolle dann Wirbel für Wirbel deinen Oberkörper von der Taille aus nach vorne.
  • Der Kopf hängt nun zwischen deinen Armen.
  • Lasse für ein paar Atemzüge deinen Oberkörper locker nach unten hängen.
  • Greife nun mit Ihren Händen deine Beine, egal wo.
  • Ziehe nun mit den Armen ganz sanft deinen Oberkörper in Richtung Knie.
  • Verharre 5-30 Sekunden in der dir erträglichen Position.
  • Richte dich wieder langsam auf und entspanne dich.

Anmerkung:

  • Mache keine ruckartigen Bewegungen und gebe keinem falschen Ehrgeiz nach.
  • Eine der wichtigsten Asanas im Yoga, bei der man relativ schnell Fortschritte merkt.

Eine Asana für:

  • Eine optimale Durchblutung des Kopfes, also auch gut für Haut und Geist
  • Neue Energie
  • Entspannung des Rückens und der Schultern
  • Förderung der Verdauung
  • Hilfe bei Gewichtskontrolle
  • Entspannt die Knie und die Beine.
Foto: Rumpfbeuge im Stehen (Uttasana) ©mondyoga.de
Text: Rumpfbeuge im Stehen (Uttasana) ©mondyoga.de

Ich muss dich darauf hinweisen, dass diese Seite - wie so viele andere auch, Cookies verwendet. Es passiert aber nix Schlimmes ;-) Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen