Kühlende Atmung (Sitali Pranayama)

Ausführung:

  • Setze dich aufrecht in den Lotussitz oder auf einen Stuhl.
  • Strecke  die Zunge bis zu den Lippen heraus und forme  mit ihr eine kleine Rinne.
  • Atme  zischend durch diese Rinne ein.
  • Halte  1-5 Sekunden den Atem an.
  • Atme  durch die Nase wieder aus.
  • Wiederhole  diese Asana fünfmal.

Anmerkung:

  • Diese Asana kannst du mit deinen Kindern üben, so lange es gesund ist.
    Es beherrscht sie dann beherrschen, wenn es einmal Fieber hat.
  • Atme nicht heftig, sondern langsam und gleichmäßig ein.
    Weite dabei den Brustkorb und den Bauch.
  • Diese Asana kann wunderbar gegen Hitzewallungen in den Wechseljahren helfen, wenn man sie regelmäßig über den Tag verteilt übt.
  • Es gibt Menschen, die mit ihrer Zunge einfach keine Rille formen können.
    Wenn du zu diesen Menschen gehörst, dann lässt du die Zunge eben glatt.

Eine Asana für:

  • Kühlung des Körpers, wohltuend bei Fieber
  • Reinigung des Blutes und Anreicherung mit Sauerstoff
  • Vorbeugung gegen Atembeschwerden
  • Förderung der Verdauung
  • Hilfe, um den Appetit zu zügeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.