Löwe (Simhasana)

Ausführung:

  • Knie dich im „Japanischen Diamantsitz“ hin, die Hände ruhen entspannt mit den Handflächen nach unten auf den Schenkeln.
  • Spreize deine Finger und lasse  sie langsam nach vorn gleiten, bis die Fingerspitzen den Boden berühren.
  • Beuge nun deinen Körper nach vorne, das Gesäß von den Fersen hoch, die Arme sind ausgestreckt.
  • Reiße deine Augen auf.
  • Strecke so weit wie möglich deine Zunge heraus und versuche, mit der Zunge dein Kinn zu berühren.
  • Spanne  alle Muskeln des Gesichts an.
  • Verharre  so 10 Sekunden
  • Gehen wieder langsam zurück in die Ausgangsposition und entspanne dich.
  • Wiederhole die gesamte Asana noch zweimal.

Anmerkung:

  • Vergesse niemals: Du bist ein wirklich wilder Löwe!
  • Wenn du lachen musst, dann lache  (nicht auf die Zunge beißen!)
  • Störe dich nicht an dem Gefühl, einen Knebel im Mund zu haben. Das verschwindet mit der Zeit.

Eine Asana für:

  • Entspannung des Gesichts
  • Festigung der Muskulatur des Nackens, des Rachens und des Gesichts
  • Verminderung des Doppelkinns
  • Fördert die Durchblutung des Gesichts
  • Erleichterung bei Halsschmerzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.