Die Asana des Monats September 2017: Der Baucheinzieher

baucheinzieher asana des monats september 2017
Der Baucheinzieher – Die Asana des Monats September 2017

Hallo liebe Yoga-Freunde!

Für den September 2017 möchte ich euch eine ganz besondere Asana vorstellen, den Baucheinzieher.
Wenn ihr euch einen flachen Bauch und/oder eine schlanke Taille wünscht, solltet ihr diese Übung in eurem täglichen Übungsplan mit einbeziehen.

Ich kann euch wirklich nur empfehlen, diese Asana gut zu lernen! Auch sie kann überall, im Büro, im Hotelzimmer, im Wald praktiziert werden.

Die Asana des Monats September 2017: Der Baucheinzieher

asana des monats september 2017 baucheinzieher
Der Baucheinzieher (Uddiyana Bandha) für einen flachen Bauch und eine schlanke Taille

Alles, was ihr für diese Asana benötigt, ist eine nicht allzu weiche Unterlage, so dass ihr bequem ihm Kniestand bleiben könnt. Natürlich ist es von Vorteil, wenn ihr um Bauch herum nicht eingeengt seid.

Die Anleitung, bzw. Ausführung klingt etwas kompliziert. Und wenn ihr diese Asana noch nicht kennt, werdet ihr euch vielleicht fragen, wie das funktionieren soll.
Aber keine Angst, ihr bekommt das hin.

Noch eine Warnung: versucht diese Übung niemals nach dem Essen!

Und so geht’s:

  • Kniet euch hin.
  • Beugt euch nach vorne, legt eure Hände schulterbreit auf den Boden und verlagert euer Gewicht darauf.
  • Nun atmet tief ein und wieder ganz tief aus, bis ihr das Gefühl hast, dass sich keine Luft mehr in eurem Körper befindet.
  • Haltet nun den Atem an und zieht den Bauch ein. Aber nicht nur tief nach innen, sondern auch nach oben.
  • Es fühlt sich so an, als würdet ihren euren Bauch unter das Zwerchfells ziehen.
  • Dabei entsteht eine mehr oder weniger tiefe Aushöhlung in der Bauchgegend.
  • Nun lasst ihr euren Bauch plötzlich heraus schnellen, um ihn dann gleich wieder ein- und hoch zu ziehen.
  • Wenn sich dabei eure Halsmuskeln ein wenig anspannen, habt ihr alles richtig gemacht.
  • Wiederholt diese Bewegung so oft, wie ihr es schafft. Am Anfang werden es vielleicht nur 3-5 Wiederholungen sein, aber ihr werdet euch mit der Zeit bestimmt auf über 10 steigern.
  • Entspannt die Bauchmuskulatur und atmet mehrmals tief ein.
  • Wenn ihr nach der Übung ausatmen müsst, ist etwas falsch gelaufen!
  • Wiederholt diese Übung dreimal hintereinander.

Achtet darauf, dass ihr eure Lungen wirklich entleert habt. Am Anfang merkt ihr beim Einziehen des Bauchs und beim Herausschnellen vielleicht wenig Bewegung. Aber auch dies wird sich mit der Zeit verändern.
Mehr Informationen zu dieser Asana findet ihr HIER.

Die Asana des Monats soll nicht den aktuellen Übungsplan ersetzten. Aber sie kann zwischendurch praktiziert werden oder wenn ihr einmal nicht genügend Zeit für eine längere Yoga-Sitzung habt.

Ich wünsche euch noch einen schönen Monat September!

Alle Fotos: Die Asana des Monats September 2017: Der Baucheinzieher ©mondyoga.de
Text: Die Asana des Monats September 2017: Der Baucheinzieher ©mondyoga.de
print

2 Comments on “Die Asana des Monats September 2017: Der Baucheinzieher”

  1. Schön, dass ich deinen Blog gefunden habe – über die Dienstags-Aktion von Finn! 🙂 Das probiere ich in jedem Fall aus! DANKE … ich komm bestimmt mal wieder vorbei,

    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.