Mit die wichtigste Asana im Yoga: Die Kerze (Die Asana des Monats)

mit die wichtigste asana kerze

Hallo liebe Yoga-Freunde! Ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen und möchtet etwas für euren Körper (sowie Geist und Seele) tun. Normalerweise suche ich für die Asana des Monats eine leichte Asana aus, die ihr möglichst überall ausführen könnt. Heute möchte ich euch eine Übung vorstellen, für die ihr zumindest einmal eine bequeme, nicht allzu weiche Unterlage braucht. Außerdem kann es sein, dass ihr zu Beginn einige Schwierigkeiten mit der Ausführung haben werdet. Aber glaubt mir: Die Arbeit mit dieser Asana lohnt sich, denn sie ist ein wahres Multi-Talent! Die Kerze (Sarvangasana) – mit die wichtigste Asana…

weiterlesen

Asana des Monats: Die Pumpe – Die Asana für die Verdauung

pumpe gute asana für die verdauung

Hallo liebe Yoga-Freunde, ich hoffe, dass ihr nicht allzu sehr im vorweihnachtlichen Stress gefangen seid und ein bisschen Zeit für eure Yogaübungen findet. Als besondere Asana des Monats habe ich diesmal die Pumpe oder Urdha Prsarita Padasana herausgesucht. Denn mit ihr haben wir eine prima Asana für die Verdauung – das könnte ja in der Weihnachtszeit bei alle dem vielen Essen hilfreich sein. Sie ist vielleicht ein bisschen anstrengend, ist aber ganz einfach zu praktizieren. Und ihr könnt diese Asana überall dort machen, wo ihr einen nicht allzu harten Boden vorfindet. Asana des Monats: Die Pumpe – Die Asana für…

weiterlesen

Wechselseitige Nasenatmung – Asana des Monats November 2017

Wechselseitige Nasenatmung

Hallo liebe Yoga-Freunde! Mit dem November startet auch immer die Erkältungssaison. Deswegen stelle ich euch heute einmal als Asana des Monats die Wechselseitige Nasenatmung vor, denn sie ist eine echte Wunderwaffe. Sie bietet uns Erleichterung bei Schnupfen und erschwerter Nasenatmung. Sie kann aber auch gegen Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Stress und Heißhungerattacken helfen.  Leider habe ich für diese Asana kein Foto. Es ist auch nicht so einfach, sie mit einer Gliederpuppe ohne Nase darzustellen. Deswegen muss heute ein Bild herhalten, das eigentlich zu der Asana Der Berg gehört. Die Asana des Monats November 2017: Wechselseitige Nasenatmung Bei dieser Asana ist es sehr…

weiterlesen

Die Asana des Monats Oktober 2017: Das Dreieck (Trigonasana)

asana des monats: Dreieck

Hallo liebe Yoga-Freunde! Heute kommt die Asana des Monats Oktober und diesmal stelle ich euch eine Übung vor, die tatsächlich jeder gerne praktiziert: Das Dreieck oder Trikonasana. Auch diese Asana kann überall geübt werden, so lange man genügend Platz für die ausgestreckten Arme hat. Die Asana des Monats Oktober 2017: Das Dreieck Normalerweise ist der ideale Stand bei einer Übung mit leicht angewinkelten Knie. Aber bei dieser Asana solltet ihr die Knie leicht durchgedrückt lassen. Wichtig ist, dass ihr euch mit eurem Oberkörper nur so weit zur Seite bewegt, wie es euch möglich ist. Selbst wenn das bedeutet, dass ihr…

weiterlesen

Die Asana des Monats September 2017: Der Baucheinzieher

baucheinzieher asana des monats september 2017

Hallo liebe Yoga-Freunde! Für den September 2017 möchte ich euch eine ganz besondere Asana vorstellen, den Baucheinzieher. Wenn ihr euch einen flachen Bauch und/oder eine schlanke Taille wünscht, solltet ihr diese Übung in eurem täglichen Übungsplan mit einbeziehen. Ich kann euch wirklich nur empfehlen, diese Asana gut zu lernen! Auch sie kann überall, im Büro, im Hotelzimmer, im Wald praktiziert werden. Die Asana des Monats September 2017: Der Baucheinzieher Alles, was ihr für diese Asana benötigt, ist eine nicht allzu weiche Unterlage, so dass ihr bequem ihm Kniestand bleiben könnt. Natürlich ist es von Vorteil, wenn ihr um Bauch herum…

weiterlesen

Die Asana des Monats August 2017: Skalp (Massage der Kopfhaut)

asana des monats Skalp (Massage der Kopfhaut)

Wenn ihr heute bei dem Vorschaubild der Asana des Monats August 2017 ein bisschen stutzt, weil ihr nichts erkennt, kann ich euch beruhigen. Es wird gar nicht so kompliziert, wie es ausschaut. Der Monat August steht im Einfluss des Zeichen des Löwen. Dieses Zeichen beeinflusst das Herz, den Kreislauf und den Blutdruck. Und weil Löwetage ebenso wie Jungfrautage als gute Frisörtage gelten, stelle ich euch heute eine Asana vor, mit der ihr eure Kopfhaut massiert und zugleich euren Haaren etwas Gutes tut. Außerdem fördert sie auch ein bisschen den Kreislauf und die Konzentrationsfähigkeit. Sie ist also ideal für alle „Schreibtischtäter“,…

weiterlesen

Die Asana des Monats Juli 2017: Arm- und Beinstreckung (Virabdrasana)

Die Asana des Monats Juli 2017

Der Monat Juli steht stark im Einfluss des Zeichen Krebs. Und da dieses Mondzeichen alle inneren Organe, wie Magen, Leber, Galle, Lunge usw. beeinflusst, haben wir für die Asana des Monats ziemlich viel zur Auswahl. Ich habe für euch die Arm- und Beinstreckung oder auf Sanskrit Virabdrasana herausgesucht. Diese Asana ist nicht allzu schwer auszuführen und kann auch überall (im Büro, in der Küche, im Garten) praktiziert werden. Die Asana des Monats Juli 2017: Arm- und Beinstreckung   Die Arm- und Beinstreckung ist nicht nur eine tolle Übung für das Gleichgewicht und für eine anmutige Körperhaltung. Sie streckt auch die…

weiterlesen

Die Asana des Monats Juni: Hand an die Wand – Eine Premiere

die asana des monats

Heute gibt es auf Mondyoga einmal etwas ganz Neues – eine Premiere!Ich habe mir nämlich überlegt, dass so ein Monat zwischen zwei Übungsplänen ziemlich lang sein kann. Und damit ihr den Bezug zum Yoga nicht verliert – und mich nicht ganz vergisst! – werde ich nun jeden Monat eine „Asana des Monats“ vorstellen. Diese wird immer zu dem jeweiligen Thema (oder Sternzeichen) des Monats passen und soll damit auch noch mal zusätzlich ein Verständnis für die Idee des Mondyogas versinnbildlichen. Die Asana des Monats Juni Auch wenn der Einfluss der Zwillinge schon fast vorrüber ist, steht der Monat Juni ganz…

weiterlesen