Baucheinzieher (Uddiyana Bandha)

In einem Jogabuch stand einmal zu dieser Asana zu lesen: „Diese Übung wird ihr ganzes Leben verändern!“
Probiert es aus!

Baucheinzieher für stiermond im juli

Baucheinzieher (Uddiyana Bandha)

Ausführung:

  • Knie dich hin.
  • Beuge dich nach vorne, lege deine Hände auf den Boden und verlagere dein Gewicht darauf. (Figur 1)
  • Nun atme tief ein und wieder ganz tief aus, bis du das Gefühl hast, dass sich keine Luft mehr im Körper befindet.
  • Halte nun den Atem an und ziehe den Bauch ein. Aber nicht nur tief nach innen, sondern auch nach oben. (Figur 2, Pfeil!)
  • Es ist, als würdest du deinen Bauch unter das Zwerchfells ziehen.
  • Dabei entsteht eine tiefe Aushöhlung in der Bauchgegend.
    Falls du etwas beleibt sein solltest, ist dieser Einzug nicht so stark wahrnehmbar, aber das wird mit der Zeit immer besser.
  • Nun lasse deinen Bauch plötzlich heraus schnellen und ziehe ihn gleich wieder ein und hoch.
  • Wenn sich dabei deine Halsmuskeln ein wenig anspannen, hast du alles richtig gemacht.
  • Wiederhole diese Übung so oft wie du es schaffst. Am Anfang werden es vielleicht nur 3-5 Wiederholungen sein, aber du wirst dich mit der Zeit bestimmt auf über 10 steigern.
  • Entspanne die Bauchmuskulatur und atme mehrmals tief ein.
  • Wenn du nach der Übung ausatmen musst, ist etwas falsch gelaufen.
  • Mache diese Übung dreimal hintereinander.
  • Wenn du abnehmen willst oder eine schlaffe Bauchmuskulatur hast, solltest du diese Übung täglich wiederholen.

Wichtig:

  • Achte darauf, dass deine Lungen wirklich leer sind, weil du einen Turnus während der gesamten Atempause schaffen solltest.
  • Du wirst etwas Übung brauchen, um diese Asana zu begreifen und zu beherrschen.
  • Gerade diese Asana solltest du niemals mit vollen Magen machen!!!

Eine Asana für:

  • Eine optimale Stärkung und Festigung der Bauchmuskulatur
  • Eine schlanke Taille
  • Eine regelmäßige Verdauung
  • Massage der inneren Organe und Drüsen
  • Eine verbesserte Durchblutung der gesamten Bauchgegend
  • Einen besseren Stoffwechsel
  • Jungen Müttern zur Rückbildung
Foto: Baucheinzieher (Uddiyana Bandha) ©mondyoga.de
Text: Baucheinzieher (Uddiyana Bandha) ©mondyoga.de

2 Gedanken zu “Baucheinzieher (Uddiyana Bandha)

  1. Andrea

    Liebe Sabiene,
    war gerade mal wieder stöbern auf der (neu getalteten?) Mondyoga-Seite, als mein rechtes Auge auf die Traumwelten-Themen fiel. Eine neue Buchbesprechung weckte mein Interesse, also mal kurz reingeklickt und überrascht eine Seite voller Hieroglyphen entdeckt. Beim Blogbeitrag drüber zum Webmasterfriday dasselbe Bild! Okay, ich bin mir nicht sicher, ob’s genau dasselbe ist, aber zumindest schwer bis gar nicht zu dechiffrieren … Wenn ich direkt in Sabienes Traumwelten reingehe, ist die (Traum-)Welt wieder in Ordnung.
    Frage: Liegt’s an mir oder an der Technik?
    Mit herzlichem Gruß
    Andrea

    1. Sabiene Artikel Autor

      Hallo Andrea,
      Danke für diese Rückmeldung. Ich weiß nicht, woran das gelegen ist. Vielleicht war da ein Knoten in der Leitung?
      Sag mir ruhig Bescheid, wenn wieder sowas ist.
      LG Sabienes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.