Löwe (Simhasana)

Ausführung:

  • Knie dich im „Japanischen Diamantsitz“ hin, die Hände ruhen entspannt mit den Handflächen nach unten auf den Schenkeln.
  • Spreize deine Finger und lasse  sie langsam nach vorn gleiten, bis die Fingerspitzen den Boden berühren.
  • Beuge nun deinen Körper nach vorne, das Gesäß von den Fersen hoch, die Arme sind ausgestreckt.
  • Reiße deine Augen auf.
  • Strecke so weit wie möglich deine Zunge heraus und versuche, mit der Zunge dein Kinn zu berühren.
  • Spanne  alle Muskeln des Gesichts an.
  • Verharre  so 10 Sekunden
  • Gehen wieder langsam zurück in die Ausgangsposition und entspanne dich.
  • Wiederhole die gesamte Asana noch zweimal.

Anmerkung:

  • Vergesse niemals: Du bist ein wirklich wilder Löwe!
  • Wenn du lachen musst, dann lache  (nicht auf die Zunge beißen!)
  • Störe dich nicht an dem Gefühl, einen Knebel im Mund zu haben. Das verschwindet mit der Zeit.

Eine Asana für:

  • Entspannung des Gesichts
  • Festigung der Muskulatur des Nackens, des Rachens und des Gesichts
  • Verminderung des Doppelkinns
  • Fördert die Durchblutung des Gesichts
  • Erleichterung bei Halsschmerzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich muss dich darauf hinweisen, dass diese Seite - wie so viele andere auch, Cookies verwendet. Es passiert aber nix Schlimmes ;-) Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen