Happy Baby schenkt Vertrauen – Asana des Monats April

  • Beitrags-Kategorie:Asana des Monats
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:22. März 2022

Trauen und Vertrauen Lieber Yogi, liebe Yogini,Bei der Asana des Monats März habe ich dich mit Hilfe der Kobra ermutigt, dass du dein Selbstbewusstsein stärkst und dich etwas traust. Manchmal wird man von den aktuellen Ereignissen einfach überrollt. Denn während ich damals diesen Artikel verfasst habe, begann der Krieg in der Ukraine. Und diese Auseinandersetzung hält uns leider nach wie vor in Atem. Denn die Auswirkungen und die Konsequenzen, die dieser Krieg hat, sind mehr als fatal. Was macht der kluge Yogi, wenn er sich mit einer Situation konfrontiert sieht, die er nicht…

WeiterlesenHappy Baby schenkt Vertrauen – Asana des Monats April

Happy Baby (Ananda Balasana) – Der sanfte Hüftöffner

  • Beitrags-Kategorie:Asanas
  • Beitrag zuletzt geändert am:24. November 2021

Happy Baby oder Ananda Balasana Happy Baby war vielleicht die erste Yogaübung, die du jemals gemacht hast. Ganz von selbst und ohne zu wissen, was Yoga überhaupt ist. Du hast einfach deine Beinchen hochgestreckt und sie mit mit deinen Händchen festgehalten. Dir ging es gut, du warst glücklich und entspannt und hast nebenher auch noch dafür gesorgt, dass deine Hüfte gedehnt -"geöffnet"- bleibt.Und genau diese Form von Beweglichkeit wollen wir nun auch wieder lernen und beherrschen. Und inzwischen brauchen wir etwas mehr Anstrengung. Happy Baby (Ananda Balasana) - So wirds gemacht: Lege dich…

WeiterlesenHappy Baby (Ananda Balasana) – Der sanfte Hüftöffner

Asana des Monats März 2021: Die Beckenstreckung (Supta Vajrasana)

  • Beitrags-Kategorie:Asana des Monats
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:25. Februar 2021

Hallo liebe Yogis und Yoginis, ich begrüße euch zu der Asana des Monats März 2021. Diesmal habe ich euch die Beckenstreckung, also die Supta Vajrasana herausgesucht. In der hier gezeigten Ausführung ist sie eine Variation, die eigentlich eine Variation des Japanischen Diamantsitz darstellt, der genaugenommen wieder eine Variation des Sitzenden Helden ist. Aber ich will es euch nicht zu kompliziert machen. Denn die Beckenstreckung ist anspruchsvoll genug. Dennoch bin ich sehr zuversichtlich, dass ihr am Ende des Monats diese Asana perfekt beherrschen werdet.  Asana des Monats März 2021: Die Beckenstreckung (Supta Vajrasana) Ich…

WeiterlesenAsana des Monats März 2021: Die Beckenstreckung (Supta Vajrasana)
Die Asana des Monats November 2020: Der Lotussitz
Der Lotussitz - Mehr als nur eine Sitzhaltung für die Meditation

Die Asana des Monats November 2020: Der Lotussitz

  • Beitrags-Kategorie:Asana des Monats
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:29. Oktober 2020

Der Lotussitz - Mehr als nur eine Sitzhaltung für die Meditation Hallo liebe Yogafreunde,mit der Asana des Monats November 2020 habe ich eine Übung herausgesucht, die eigentlich neben dem Kopfstand DIE Yogapose an und für sich ist: Der Lotussitz oder auch Padmasana genannt. Der Lotussitz wird oft als reine Sitzhaltung für eine Meditation gesehen. Und wer nicht gerne meditiert, lässt dann diese Asana oft links liegen. Damit tut man dieser Übung aber unrecht. Denn neben der energetischen und geistigen Wirkung hat sie auch einen sehr wertvollen körperlichen Aspekt. Denn in dieser Körperhaltung kann…

WeiterlesenDie Asana des Monats November 2020: Der Lotussitz

Die Asana des Monats Oktober 2020 – Gespreizte Beinstreckung

  • Beitrags-Kategorie:Asana des Monats
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:23. November 2020

Die Gespreizte Beinstreckung - ideal als Asana des Monats Oktober 2020 Herzlich willkommen zur Asana des Monats Oktober 2020!Der September hat zwar noch ein paar Tage übrig. Abr ich möchte dir heute schon verraten, auf welche Asana wir uns in den nächsten Wochen konzentrieren wollen.Ich habe dafür Gespreizte Beinstreckung ausgesucht, die schon sehr lange bei MondYoga mit dabei ist. Aber bislang habe ich sie euch unter dem Sanskritnamen Prasarita Padottanasana verkauft. Allerdings war das völlig falsch, obwohl sich diese Asanas recht ähnlich sind. Und tatsächlich werde ich diese gespreizte Rumpfbeuge im Stehen auch…

WeiterlesenDie Asana des Monats Oktober 2020 – Gespreizte Beinstreckung
Wieder da! Die Asana des Monats Oktober – Diesmal der Twist
Die Asana des Monats Oktober

Wieder da! Die Asana des Monats Oktober – Diesmal der Twist

  • Beitrags-Kategorie:Asana des Monats
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:30. September 2019

Ich hatte es in diesem Artikel bereits angekündigt, dass ich die Kategorie "Asana des Monats" wieder zum Leben erwecken möchte. Und jetzt ist es soweit: Hier kommt die Asana des Monats Oktober! Ich werde nun jeden Monat (oder vorsichtig ausgedrückt: in jedem Monat, in dem ich dazu komme) eine passende Asana zu dem jeweiligen Sternzeichen vorstellen. Dies soll dazu dienen, einzelne Asanas weiter zu vertiefen oder um deinen Yogaplan zu ergänzen. Die Asana des Monats Oktober: Der Twist Der Oktober steht ganz im Zeichen der Waage. Die Waage stimmt uns einerseits harmonisch, andererseits…

WeiterlesenWieder da! Die Asana des Monats Oktober – Diesmal der Twist

Mond in der Waage – Das harmonische Mondzeichen

  • Beitrags-Kategorie:Mondzeichen
  • Beitrag zuletzt geändert am:20. Oktober 2021

Der Mond in der Waage beeinflusst die gesamte Beckenregion mit Hüfte und Nieren. Der Waagemond stimmt uns einerseits harmonisch, steht aber auch immer im Zeichen des Wechsels. Wenn wir in unserer Wohnung etwas verändern wollen oder ganz einfach die Zimmerpflanzen umtopfen wollen, dann sollten wir uns an diesen Tagen die Zeit dafür nehmen. Waagetage sind gute Tage, um sich zu verabreden, alte und neue Freunde zu treffen und sich mal so richtig ausgiebig zu unterhalten. Denn der Waagemond stimmt uns zudem harmonisch. Haltet in diesen Tagen Nieren und Blase warm und achtet in…

WeiterlesenMond in der Waage – Das harmonische Mondzeichen

Die Gespreizte Beinstreckung (Upavistha Konasana)

  • Beitrags-Kategorie:Asanas
  • Beitrags-Kommentare:5 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:26. September 2020

Die Gespreizte Beinstreckung ist eine schöne Asana, wenn du dich auf die Knie- und Schenkelstreckung oder den Lotussitz vorbereiten möchtest. Sie streckt und öffnet den kompletten Beckenraum und lindert Kopfschmerzen. Die Gespreizte Beinstreckung - so wird sie ausgeführt: Setze dich mit ausgestreckten Beinen auf den Boden. Spreize deine Beine so weit wie es geht auseinander. Lege auf jedes Bein eine Hand und lasse beide Hände langsam in Richtung der Zehen gleiten. Nun beugst du dich mit geradem Rücken von der Taille aus nach vorn. Greife  mit den Händen den Teil der Beine, den…

WeiterlesenDie Gespreizte Beinstreckung (Upavistha Konasana)
Read more about the article Der Brunnen – Der Allrounder unter den Asanas
Brunnen

Der Brunnen – Der Allrounder unter den Asanas

  • Beitrags-Kategorie:Asanas
  • Beitrags-Kommentare:Ein Kommentar
  • Beitrag zuletzt geändert am:4. August 2020

Der Brunnen ist eine der Asanas, die eigentlich so gut wie jeder ausführen kann. Am Ende dieses Artikels habe ich aber noch aufgelistet, welche Personengruppen hier vorsichtig sein sollten. Bislang konnte ich noch keine Sanskrit-Bezeichung für diese Übung finden. Ich habe sie zwar in einem Yogabuch von Karen Zebroff entdeckt, aber ich bin mir gar nicht so hundertprozentig sicher, ob es sich hier um eine traditionelle Asana aus dem Yoga handelt. Der Brunnen - so wird er ausgeführt: Stelle dich mit leicht geöffneten Füßen hin. Die Knie sind nicht durchgedrückt, die Hände sind…

WeiterlesenDer Brunnen – Der Allrounder unter den Asanas