Weihnachtsstress? Der Herabschauende Hund als Asana des Monats

  • Beitrags-Kategorie:Asana des Monats
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:22. Februar 2022

Hallo und herzlich willkommen zur Asana des Monats! Bist du schon mitten im Weihnachtsstress? Backst du bereits seit Wochen Plätzchen und wickelst tonnenweise Geschenke ein? Ich hoffe einmal nicht! Aber leider geht es vielen von uns ganz anders. Und selbst, wenn man die Weihnachtsvorbereitungen vernünftig angeht, wird man irgendwann mehr oder weniger von der ganzen Aufregung und Arbeit angesteckt. Damit dir das nicht passiert - oder zu sehr schadet - empfehle ich dir, immer wieder Auszeiten einzulegen. Und ich empfehle dir diese Asana des Monats Dezember. Denn der Herabschauende Hund ist ein wahrer…

WeiterlesenWeihnachtsstress? Der Herabschauende Hund als Asana des Monats
Read more about the article Der Herabschauende Hund (Adho Mukha Svanasana)
Der herabschauende Hund - Ausatmen

Der Herabschauende Hund (Adho Mukha Svanasana)

  • Beitrags-Kategorie:Asanas
  • Beitrag zuletzt geändert am:25. November 2021

Der Herabschauende Hund ist eine der populärsten Asanas, was vielleicht auch daran liegt, dass sie eine Haltung im Sonnengruß darstellt. Allerdings handelt es sich hier um eine Übung, die recht anspruchsvoll in der Ausführung ist. Aber keine Angst, ich zeige dir hier, wie es geht! Der Herabschauende Hund - so wird er ausgeführt: Knie dich auf den Boden. Die Hände liegen vor den Knien schulterbreit auseinander fest auf dem Boden. Die Finger sind gespreizt und liegen parallel zueinander. Die Knie liegen eine kleines bisschen hinter dem Becken auf dem Boden, die Füße stehen…

WeiterlesenDer Herabschauende Hund (Adho Mukha Svanasana)
Read more about the article Der Brunnen – Der Allrounder unter den Asanas
Brunnen

Der Brunnen – Der Allrounder unter den Asanas

  • Beitrags-Kategorie:Asanas
  • Beitrags-Kommentare:Ein Kommentar
  • Beitrag zuletzt geändert am:4. August 2020

Der Brunnen ist eine der Asanas, die eigentlich so gut wie jeder ausführen kann. Am Ende dieses Artikels habe ich aber noch aufgelistet, welche Personengruppen hier vorsichtig sein sollten. Bislang konnte ich noch keine Sanskrit-Bezeichung für diese Übung finden. Ich habe sie zwar in einem Yogabuch von Karen Zebroff entdeckt, aber ich bin mir gar nicht so hundertprozentig sicher, ob es sich hier um eine traditionelle Asana aus dem Yoga handelt. Der Brunnen - so wird er ausgeführt: Stelle dich mit leicht geöffneten Füßen hin. Die Knie sind nicht durchgedrückt, die Hände sind…

WeiterlesenDer Brunnen – Der Allrounder unter den Asanas