Yoga Die Kraft des Lebens – Ein Dokumentarfilm von Stéphane Haskell

yoga die kraft des lebens

Normalerweise gebe ich auf diesem Blog keine Filmtipps ab – dafür ist nämlich mein Blog Sabienes TraumWelten zuständig. Es gibt auch nicht allzuviele Filme zum Thema Yoga, die mir wirklich gut gefallen. Aber dieser Dokumentarfilm von Stéphane Haskell hat mich so fasziniert, dass ich ihn euch unbedingt ans Herz legen möchte. Er lief im Juni 2019 für kurze Zeit in nur wenigen Programmkinos – und ich hatte ihn damals dummerweise verpasst. Aber nun gibt es ihn zu kaufen/streamen und ich würde ihn mir immer wieder ansehen.  Yoga Die Kraft des Lebens Nach einem komplizierten Bandscheibenvorfall sitzt der französische Regisseur und…

weiterlesen

Abnehmen mit Yoga – Die besten Tipps und Asanas für eine schlanke Linie

Abnehmen mit Yoga - Geht das überhaupt?

Abnehmen mit Yoga! Die Möglichkeit, mit Hilfe von Yogaübungen Gewicht zu verlieren, wird vielleicht bei manchen Leuten ein müdes Lächeln hervorzaubern. Besonders Zeitgenossen, die für einen Marathon trainieren oder täglich im Fitnessstudio bis zum Umfallen trainieren, werden darüber nur den Kopf schütteln, wenn ihr darüber sprecht. Und ganz oberflächlich betrachtet, haben sie mit ihren Zweifeln sogar Recht. Zumindest ein bisschen. Denn abgesehen von Power Yoga oder Bikram Yoga verbrennt ihr mit Yoga nicht allzu viel Kalorien. Nach einer Stunde Hatha Yoga habt ihr vielleicht um die 300 Kalorien verbraten und das scheint nicht besonders viel zu sein. Aber wer will…

weiterlesen

Die 9 häufigsten Fehler beim Yoga und wie ihr sie vermeidet

häufigsten fehler beim yoga

Für die einen ist Yoga eine ganz komplizierte Sache, weil sie ja irgendwie aus Fernost kommt. Und fangen erst gar nicht damit an. Die anderen halten Yoga für Pipifax und übertreiben maßlos. Beides wären schon mal zwei gute Beispiele für Fehler im Zusammenhang mit Yoga. Aber wir alle, die wir Yoga praktizieren, begehen noch andere Fehler. Manche schleichen sich einfach so ein, auf andere sind wir nicht von unserem Lehrer hingewiesen worden. Um den größten Nutzen aus dem Yoga zu ziehen, sollten wir uns immer bemühen, die Asanas korrekt auszuführen. Yoga ist zwar eine sehr sanfte Art der Körperertüchtigung, dennoch…

weiterlesen

Barfuß, in Socken oder doch mit Schuhen Yoga üben?

Barfuß, Socken oder Schuhe beim Yoga

Was trägt ihr beim Yoga eigentlich an den Füßen? Die echten Yoga-Profis tragen natürlich immer ….  keine Schuhe. Sie gehen barfuß. Tatsächlich ist das Barfußlaufen das Beste für unsere Fußgesundheit. Es macht die Haut an den Sohlen unempfindlich, wärmt auf Dauer sogar die Füße und ist somit auch gut für unser Immunsystem. An den Fußsohlen befinden sich etliche Endpunkte der Meridiane, die man beim Barfußlaufen stimuliert, ähnlich wie bei einer Fußreflexzonenmassage. Außerdem stärkt es unseren Rücken und den Bewegungsapparat und verhindert sogar Platt- und Senkfüße. Es gibt also etliche gute Gründe, möglichst viel ohne Schuhe und Strümpfe zu erledigen. So…

weiterlesen

Muskelaufbau mit Yoga nach Rückenverletzungen – Meine Yoga-Routine

yoga und muskelaufbau

Wenn ihr auch meinen Blog Sabienes TraumWelten kennt, habt ihr vielleicht mitbekommen, dass ich mir bei einem Unfall einen Wirbelbruch zugezogen habe. (Hier ein Nachtrag zu meinem Jahr mit den Titanstiften) Damals habe ich nach Krankenhaus, Reha und Physiotherapie lernen müssen, dass sich in einem solchen Fall die Rückenmuskulatur schneller abbaut, als sie wieder aufgebaut werden kann. Dies beeinträchtigte mich im Alltag natürlich sehr durch Schmerzen und schneller Ermüdung. Irgendwann war ich soweit und konnte vorsichtig ausprobieren, inwieweit mir Yoga beim Muskelaufbau helfen kann. Yoga zum Muskelaufbau Es gibt bestimmte Bewegungen, die ich nicht machen kann oder darf. Dazu gehört…

weiterlesen

Stressmanagment – Erste Hilfe gegen den Burnout

Burnout und Stressmanagment

Die Zahlen sind wirklich alamierend: Über 40 Prozent aller Berufstätigen in Deutschland fühlen sich im Stress. Dabei können die Auslöser ganz unterschiedlich sein. Neben erhöhter Arbeitsbelastung zählen Probleme mit der Gesundheit, Schwierigkeiten in der Partnerschaft und Familie, Schicksalschläge, finanzielle Sorgen und mangelnder Schlaf zu den hauptsächlichen Stressfaktoren. Was bedeutet Stress überhaupt? Die Bezeichnung Stress kommt aus dem Englischen und bedeutet Druck oder Anspannung. Stress ist keine Erfindung der Neuzeit. Bei unseren Vorfahren hat Stress und die damit verbundene Adrenalinausschüttung dafür gesorgt, dass sie zum Beispiel möglichst schnell vor einem Säbelzahntiger davonlaufen konnten. Stress hilft uns, bei Gefahr oder im Kampf…

weiterlesen

Wege aus der Winterdepression – Wenn die Tage kürzer werden …

winterdepression

Viele von uns freuen sich, wenn Ende November der erste Schnee fällt, weil uns die weiße Pracht die Adventszeit so schön macht.Am Ende des Winters aber, spätestens nach dem Fasching wird uns der Winter mit seiner Kälte und seinem Schmuddelwetter nur noch lästig. Blöd, wenn der Fasching wie in diesem Jahr relativ früh stattfindet und uns dann noch so viel vom winterlichen Februar übrig bleibt! Und wenn man zu diesem Zeitpunkt noch nicht ein wenig depressiv ist, dann wird man es vielleicht jetzt. Winterdepression – Wenn die Tage kürzer werden … Wenn wir uns bei den momentanen Wetterverhältnissen nicht ausgesprochen…

weiterlesen

Yoga und Bandscheibenvorfall – Was muss ich beachten?

yoga und bandscheibenvorfall

Ich werde oft gefragt, ob es denn möglich wäre, nach einem Bandscheibenvorfall Yoga zu betreiben.Da an diesem Thema anscheinend großes Interesse besteht, schiebe ich hier einen Artikel darüber ein. Aber vorsicht! Ich bin kein Mediziner! Alles, was ihr im Folgenden lesen werdet, beruht auf meiner eigenen Erfahrung, auf Gespräche mit Physiotherapeuten und Recherche. Bandscheibenvorfall Ein Bandscheibenvorfall ist eine ernste Erkrankung, die die komplette Wirbelsäule betreffen kann. Meistens tritt sie aber am unteren Rücken, also im Lendenwirbelbereich, auf. Tritt eine oder mehrere Bandscheiben, welche quasi als Puffer zwischen den einzelnen Wirbeln fungieren, aus dem Verband heraus, spricht man von einer Bandscheibenvorwölbung….

weiterlesen