Die Kobra stärkt dein Selbstbewusstsein – Die Asana des Monats März

  • Beitrags-Kategorie:Asana des Monats
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:22. Februar 2022

Wir stärken unser Selbstbewusstsein Lieber Yogi, liebe Yogini, Im Januar haben wir uns von alten Gewohnheiten verabschiedet. Dadurch waren wir im Februar flexibel genug, um uns nach neuen Wegen umzuschauen. Nun im März werden wir uns in Selbstbewusstsein üben. Denn dieser ganze Entwicklungsprozess, den wir seit Januar durchlaufen haben, hat uns neue Impulse gebracht. Das erinnert mich gerade sehr an das Bild einer Kobra. Sie schläft so lange eingerollt in ihrem Korb, bis sie einen Impuls erhält und nachschauen will, wo diese Flötentöne herkommen. (Das Beispiel des Schlangenbeschwörers hängt ein bisschen. Aber das…

WeiterlesenDie Kobra stärkt dein Selbstbewusstsein – Die Asana des Monats März

Die Asana des Monats Juli – Das Aufsetzen trainiert einen flachen Bauch

  • Beitrags-Kategorie:Asana des Monats
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:28. Juni 2020

Herzlich Willkommen zur Asana des Monats Juli! Diesmal habe ich eine Asana ausgesucht, die du vielleicht schon kennst. Denn zum einen ist sie von Anfang an bei dem Projekt MondYoga mit dabei. Zum anderen erinnert sie dich vielleicht an diese verflixten Crunches aus der Bauch-Beine-Po-Gymnastik. Aber die Asana Das Aufsetzen, schenkt nicht nur einen flachen Bauch. Sie kann noch viel mehr. Da sie nicht dynamisch, sondern statisch ausgeführt wird, schont sie den Rücken und trainiert sehr effektiv die Bauchmuskeln. Das Aufsetzen ist eine Variation der Asana Das Boot und eine sehr gute Vorbeitung…

WeiterlesenDie Asana des Monats Juli – Das Aufsetzen trainiert einen flachen Bauch
Read more about the article Die Kobra (Bhujangasana) – Stärkt und dehnt die Wirbelsäule
Kobra (Bhuyangasana)

Die Kobra (Bhujangasana) – Stärkt und dehnt die Wirbelsäule

  • Beitrags-Kategorie:Asanas
  • Beitrags-Kommentare:7 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:22. Februar 2022

Die Kobra war eine der ersten Asanas, die ich gelernt habe und seither gehört sie zu meinen liebsten Yogaübungen. Ich genieße sehr die Dehnung und Streckung des Brustkorbs und der Wirbelsäule, die sie bewirkt. Probiere diese Asana einfach einmal aus und du wirst sie mit Sicherheit auch mögen! Die Kobra - so wird sie ausgeführt: Lege dich auf den Bauch, die Hände liegen dabei dicht am Körper und die Beine sind geschlossen. Platziere deine Hände mit den Handflächen nach unten auf die Höhe die Schultern. Sie liegen dabei etwa eine Schulterbreite voneinander entfernt.…

WeiterlesenDie Kobra (Bhujangasana) – Stärkt und dehnt die Wirbelsäule