Rückenschmerzen und Yoga – Tipps für dein Muskelgedächtnis

  • Beitrags-Kategorie:Gesundheit
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:20. April 2024

Leider gehören Rückenschmerzen zu den Volkskrankheiten in unserer modernen Welt. Und auch wir Yogis und Yoginis können davon sein Denn selbst wenn wir noch so fleißig und vernünftig und vorsichtig Yoga praktizieren, sind wir leider nicht automatisch immun gegen Probleme an der Wirbelsäule und ihrer umgebenden Muskulatur. Heute wird es auf MondYoga um Rückenschmerzen im allgemeinen und ganz im besonderen beim Yoga gehen.  Und ich zeige dir, was du dagegen tun kannst. Denn gerade mit Hilfe unseres Muskelgedächtnis kannst du auf diesem Gebiet viel erreichen.

WeiterlesenRückenschmerzen und Yoga – Tipps für dein Muskelgedächtnis

Check die Basis, Yogi! Die Asana des Monats Februar

  • Beitrags-Kategorie:Asana des Monats
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:25. Januar 2024

In der Astrologie bedeutet das Sternzeichen der Fische das Ende des Jahreskreis im Zodiac. Pünktlich mit dem Frühlingsbeginn und dem Eintritt in das Zeichen des Widders geht dann das astrologische Jahr wieder von vorne los. Wenn eine Sache oder ein Zeitraum endet und ein neuer beginnt, ist es immer gut, sich einmal einen Überblick zu verschaffen. Wir wollen im Februar die Grundlage dafür bereiten. Und deswegen gilt nun das Motto: Check die Basis!

WeiterlesenCheck die Basis, Yogi! Die Asana des Monats Februar

Ausdauer: Die Heuschrecke (Salabhasana) als Asana des Monats

  • Beitrags-Kategorie:Asana des Monats
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:29. August 2023

Innerer Frieden, purer Genuss oder gute Laune - du musst zugeben, dass wir in unseren monatlichen Asanas viele Wellnessinhalten hatten. Und das ist auch ganz gut so und von mir aus könnte das auch so bleiben. Trotzdem benötigen wir auch noch andere Tugenden. Deswegen werden wir uns bis zum Ende des Jahres bemühen, die Disziplin in uns zu wecken. Dabei beginnen wir mit der Ausdauer. Und da passt die Heuschrecke wirklich wunderbar.

WeiterlesenAusdauer: Die Heuschrecke (Salabhasana) als Asana des Monats
Alles im Griff mit der Janu Sirasana (Asana des Monats Juli)
Alles im Griff

Alles im Griff mit der Janu Sirasana (Asana des Monats Juli)

  • Beitrags-Kategorie:Asana des Monats
  • Beitrags-Kommentare:2 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:21. Juni 2022

Die Janu Sirasana oder Kopf-zum-Knie-Streckung Lieber Yogi, liebe Yogini,die Frage, ob man alles im Griff habe, ersetzt ja mehr und mehr das allseits bekannte "Wie geht es dir?". Möglicherweise ist dies ein Ausdruck unserer Leistungsgesellschaft, die von uns Multitasking und Selbstoptimierung verlangt, damit uns nichts entgleitet. Eine andere Interpretation - die auch viel netter und positiver ist - könnte aber auch lauten, dass wir den Überblick nicht verlieren. Nicht nur im Arbeitsleben, sondern gerade auch über uns, unser Leben und über das, was in uns vorgeht. Und hier kann es hilfreich sein, einmal…

WeiterlesenAlles im Griff mit der Janu Sirasana (Asana des Monats Juli)
Asana des Monats August 2021: Rock ’n‘ Roll und voller Energie
Wir rocken den August mit der Jhulana Lurhakanasana oder Rock 'n' Roll

Asana des Monats August 2021: Rock ’n‘ Roll und voller Energie

  • Beitrags-Kategorie:Asana des Monats
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:4. Januar 2024

Wir rocken den August mit der Jhulana Lurhakanasana oder Rock 'n' Roll Hallo lieber Yogi und Yogini!Es geschehen ja immer wieder Zeichen und Wunder oder genauer gesagt: Man lernt nie aus! Ich habe schon so oft darüber sinniert, ob eine Übung wie Rock 'n' Roll überhaupt eine richtige Asana darstellt. Oder handelt es sich hier um eine der vielen Eigenkreationen der Yogalehrerin Kareen Zebroff?Zufällig habe ich nun unter dem Sanskrit-Begriff Jhulana Lurhakanasana den guten alten Rock 'n' Roll auf der Yogaseite tummee.com entdeckt. Das hat mich natürlich sehr gefreut. Und gleichzeitig war mit…

WeiterlesenAsana des Monats August 2021: Rock ’n‘ Roll und voller Energie

Asana des Monats April 2021: Der Pflug (Halasana)

  • Beitrags-Kategorie:Asana des Monats
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:30. März 2021

Die Asana des Monats April sorgt für eine gute Durchblutung und hält unseren Rücken jung! Lieber Yogis oder Yogini,wie ist es dir eigentlich mit der letzten Asana des Monats, der Beckenstreckung ergangen? Hast du sie regelmäßig geübt und wie hat es bei dir geklappt? Ich hoffe, du konntest am Ende des Monats einige Erfolge bemerken. Für die Asana des Monats April 2021 habe ich wieder eine anspruchsvolle Asana ausgewählt, nämlich den Pflug oder Halasana. Diese Haltung gehört zu den Klassikern im Yoga und auch sie ist in ihrer Wirkung (fast) unübertroffen. Asana des…

WeiterlesenAsana des Monats April 2021: Der Pflug (Halasana)

Der Lotussitz (Siddhasana, Padmasana) – Der perfekte Sitz

  • Beitrags-Kategorie:Asanas
  • Beitrags-Kommentare:6 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:28. Februar 2023

Der Lotussitz wird an manchen Stellen auch als der perfekte Sitz bezeichnet. Aber möglicherweise wirst du einige Zweifel an diesem Beinamen haben. Mach dir keine Sorgen! Nicht alle Yogaschüler sind so gelenkig, dass sie diese wichtige Asana perfekt beherrschen. Im Sanskrit findet man für diese sitzende Yogahaltung die Bezeichnungen Siddhasana oder Padmasana. Nach meinem Wissen ist mit Siddhasana eine vereinfachte Stellung des Padmasana gemeint. Der Lotussitz ist die ideale Grundhaltung in der Meditation. Auch wenn du der Meinung ist, dass du nicht meditieren zu kannst, so kannst du im Lotussitz die Zeit nutzen,…

WeiterlesenDer Lotussitz (Siddhasana, Padmasana) – Der perfekte Sitz
Read more about the article Der Rock ’n‘ Roll – We Will Rock You, Yogi!
Rock 'n' Roll

Der Rock ’n‘ Roll – We Will Rock You, Yogi!

  • Beitrags-Kategorie:Asanas
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:22. Juli 2021

Rock 'n' Roll ist tatsächlich eine Yogaübung, ob du es nun glaubst oder nicht. Allerdings findet man sie in traditionellen Yoga-Schulen eher selten. Und ich vermute, dass sie nicht zu den Standart-Asanas gehört. Versuche es mal mit dieser Übung und du wirst feststellen, wie wohltuend sie ist. Und wie viel Spaß sie dir machen wird! Rock 'n' Roll - so wird er ausgeführt: Setze dich auf den Boden auf eine nicht zu harte Unterlage. Die Knie sind zum Körper hin angezogen. Umfasse  die Beine und falte die Hände unterhalb der Knie oder in…

WeiterlesenDer Rock ’n‘ Roll – We Will Rock You, Yogi!