Sieben einfache Asanas für glückliche Hamstrings
Hamstrings - gedehnt und aktiviert und ... glücklich!

Sieben einfache Asanas für glückliche Hamstrings

  • Beitrags-Kategorie:Gesundheit
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:26. Oktober 2022

*Der Artikel zum Thema Sieben einfache Asanas für glückliche Hamstrings enthält Amazonlinks* Hamstrings - gedehnt und aktiviert und ... glücklich! Lieber Yogi, liebe Yogini,Weißt du eigentlich, wo sich aktuell deine Hamstrings befinden? Also:Diese dreiteilige Muskelgruppe befindet sich wie immer auf der Rückseite deiner Oberschenkel. Sie beinhaltet sehr viel Bindegewebe und ist unter anderem für das ordnungsgemäße Arbeiten der Hüft- und Kniegelenke verantwortlich. Und wie alle anderen Muskeln auch hat sie es gerne warm und gedehnt und aktiviert. Dann sind die Hamstrings glücklich. Warum sie glücklich sein sollten und wie du das machst, verrate…

WeiterlesenSieben einfache Asanas für glückliche Hamstrings
Alles im Griff mit der Janu Sirasana (Asana des Monats Juli)
Alles im Griff

Alles im Griff mit der Janu Sirasana (Asana des Monats Juli)

  • Beitrags-Kategorie:Asana des Monats
  • Beitrags-Kommentare:2 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:21. Juni 2022

Die Janu Sirasana oder Kopf-zum-Knie-Streckung Lieber Yogi, liebe Yogini,die Frage, ob man alles im Griff habe, ersetzt ja mehr und mehr das allseits bekannte "Wie geht es dir?". Möglicherweise ist dies ein Ausdruck unserer Leistungsgesellschaft, die von uns Multitasking und Selbstoptimierung verlangt, damit uns nichts entgleitet. Eine andere Interpretation - die auch viel netter und positiver ist - könnte aber auch lauten, dass wir den Überblick nicht verlieren. Nicht nur im Arbeitsleben, sondern gerade auch über uns, unser Leben und über das, was in uns vorgeht. Und hier kann es hilfreich sein, einmal…

WeiterlesenAlles im Griff mit der Janu Sirasana (Asana des Monats Juli)

Die Asana des Monats Januar 2021: Kopf-zum-Knie-Streckung

  • Beitrags-Kategorie:Asana des Monats
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:26. Oktober 2022

Kopf-zum-Knie-Streckung als Asana des Monats Januar 2021 Gleich im neuen Jahr möchte ich dir als Asana des Monats Januar 2021 eine sehr bekannte und beliebte Yogahaltung ans Herz legen. Die Kopf-zum-Knie-Streckung (Janu Sirsasana oder auch manchmal Janu Shirshasana) ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen schnell zu erlernen und leicht auszuführen. Und auch hier ist die positive Wirkung und der Nutzen für Körper, Geist und Seele wirklich enorm. Probiere sie gleich einmal aus! Und ich erkläre dir, wie du es richtig machst. Die Asana des Monats Januar 2021: Kopf-zum-Knie-Streckung Die Kopf-zum-Knie-Streckung formt die Rückseite…

WeiterlesenDie Asana des Monats Januar 2021: Kopf-zum-Knie-Streckung

Die Asana des Monats Dezember 2020: Der Stuhl (Utkatasana)

  • Beitrags-Kategorie:Asana des Monats
  • Beitrags-Kommentare:2 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:24. November 2020

Der Stuhl - Neuzugang und gleichzeitig die Asana des Monats Dezember 2020 Lieber Yogi und Yogini,Diese Asana des Monats ist die letzte Asana in diesem Jahr! So schnell vergeht die Zeit - aber über das Jahr 2020 sagen ja viele, dass es gut ist, wenn es vorbei ist. Dieses Mal handelt es sich bei der Asana des Monats Dezember 2020 einmal wieder um einen Neuzugang. Denn schon lange möchte ich hier den Stuhl oder Utkatasana vorstellen. Und ich garantiere euch, dass ihr diese Yogastellung lieben werdet. Früher oder später. Der Stuhl ist eine…

WeiterlesenDie Asana des Monats Dezember 2020: Der Stuhl (Utkatasana)

Der Stuhl (Utkatasana) – Stärkt deinen Willen und deine Beine

  • Beitrags-Kategorie:Asanas
  • Beitrag zuletzt geändert am:23. November 2020

Der Stuhl oder: Die wilde Haltung Der Stuhl oder Utkasana gehört zu den Asanas, die du wirklich unbedingt lernen solltest - auch wenn sie dir am Anfang ein wenig schwer fällt. Tatsächlich es gibt nur wenige Yogaübungen, die so umfassend beinahe den kompletten Körper stärken, wie diese Yogastellung. Und sie trainiert nicht nur den Körper, sondern auch den Geist! Denn sie schenkt dir eine große Portion Durchhaltevermögen und einen starken Willen. Die Sanskritbezeichnung Utkatasana bedeutet wörtlich übersetzt: wilde Haltung. Denn sie entfacht ein wahres inneres Feuer an Kraft in dir. Der Stuhl Utkatasana…

WeiterlesenDer Stuhl (Utkatasana) – Stärkt deinen Willen und deine Beine

Mond im Schützen – Das erfolgreiche Mondzeichen

  • Beitrags-Kategorie:Mondzeichen
  • Beitrag zuletzt geändert am:16. August 2022

Der Mond im Schützen beeinflusst die Oberschenkel und die Venen. Befindet sich der Mond im Schützen sprudelt ihr voller Schaffenskraft und erreicht eure Ziele mit Leichtigkeit. Der Schützemond hilft uns außerdem im Umgang mit anderen Menschen. Dadurch eignet er sich hervorragend für Gespräche und Verhandlungen aller Art, ob nun beruflich oder privat. Außerdem sind solche Tage sehr für eine Massage zur Muskellockerung geeignet. Das gilt besonders, wenn ihr Probleme mit dem Ischias habt. Wenn ihr euch aber fit und gesund fühlt, wäre nun die richtige Zeit, einmal die Möbel in der Wohnung umzustellen.…

WeiterlesenMond im Schützen – Das erfolgreiche Mondzeichen
Read more about the article Kopf zum Knie Streckung (Janu Sirsasana)
Kopf zum Knie Streckung (Janu Shirshasana)

Kopf zum Knie Streckung (Janu Sirsasana)

  • Beitrags-Kategorie:Allgemein
  • Beitrags-Kommentare:7 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:21. Juni 2022

Die Kopf zum Knie Streckung ist eine der Asanas, die eigentlich jeder Yogaschüler ausführen kann. Wenn du noch ein Anfänger bist, wirst du die Rumpfbeuge wahrscheinlich noch nicht so weit ausführen können, wie ein hartgesottener Yoga-Profi. Aber trotzdem wird gerade an dieser Yogaübung deutlich, dass die Stellungen auch dann ihre Wirkungen entfalten können, wenn sie noch nicht so perfekt aussehen. Denn beim Yoga kommt es glücklicherweise nicht so sehr auf das Aussehen an. Kopf zum Knie Streckung - so wird sie ausgeführt: Setze dich mit geradem Rücken und mit ausgestreckten Beinen auf den…

WeiterlesenKopf zum Knie Streckung (Janu Sirsasana)

Arm- und Beinstreckung (Virabhadrasana 3)

  • Beitrags-Kategorie:Asanas
  • Beitrag zuletzt geändert am:18. Dezember 2022

Arm- und Beinstreckung oder Virabhadrasana Die Arm- und Beinstreckung ist einfach wunderbar, um am Morgen so richtig wach zu werden. Sie dehnt und streckt den ganzen Körper auf eine unnachahmliche, sanfte Weise. Sie ist zugleich eine Konzentrationsübung und macht uns somit nicht nur körperlich fit für den ganzen Tag. Arm- und Beinstreckung (Virabhadrasana 3) - So geht's: Stelle dich gerade hin, die Knie leicht gebeugt, Fersen geschlossen und die Zehen leicht nach außen gerichtet. Hebe ganz langsam den rechten Arm, bis die Hand über deinem Kopf ist. Die Ellenbogen sind ganz gestreckt Atme…

WeiterlesenArm- und Beinstreckung (Virabhadrasana 3)