Die Kobra stärkt dein Selbstbewusstsein – Die Asana des Monats März

Wir stärken unser Selbstbewusstsein Lieber Yogi, liebe Yogini, Im Januar haben wir uns von alten Gewohnheiten verabschiedet. Dadurch waren wir im Februar flexibel genug, um uns nach neuen Wegen umzuschauen. Nun im März werden wir uns in Selbstbewusstsein üben. Denn dieser ganze Entwicklungsprozess, den wir seit Januar durchlaufen haben, hat uns neue Impulse gebracht. Das erinnert mich gerade sehr an das Bild einer Kobra. Sie schläft so lange eingerollt in ihrem Korb, bis sie einen Impuls erhält und nachschauen will, wo diese Flötentöne herkommen. (Das Beispiel des Schlangenbeschwörers hängt ein bisschen. Aber das…

WeiterlesenDie Kobra stärkt dein Selbstbewusstsein – Die Asana des Monats März

Flexibel werden und bleiben. Die Asana des Monats Februar 2022

Im Februar wollen wir uns in Flexibilität üben! Lieber Yogi, liebe Yogini, Im Januar habe ich das Motto "Alte Gewohnheiten loslassen" ausgerufen. Aber was hilft uns bei einer solchen Aufgabe? Es ist ja nicht immer leicht, Gewohnheiten, die uns nicht mehr gut tun, zu erkennen. Und uns dann noch von ihnen zu verabschieden. Und etwas neues zu etablieren. Die Antwort ist ganz leicht: Wir müssen flexibel werden - und bleiben! Denn nichts auf dieser Welt ist wirklich ganz fest in Stein gemeißelt. Dabei hilft uns der Wassermann, das beherrschende Sternzeichen des Februar. Dieser…

WeiterlesenFlexibel werden und bleiben. Die Asana des Monats Februar 2022

Asana des Monats Oktober 21: Der Krieger (Virabhadrasana)

Hallo liebe/r Yogafreund/in, bitte nicht erschrecken! Ich bin mit der Asana des Monats Oktober 21 ein bisschen früh dran. Das kommt daher, dass ich den Sonntag als allgemeinen Veröffentlichungstag strikt einhalten möchte. Aber du kannst dich ja schon mal auf diesen stolzen und schönen Krieger vorbereiten! Diese Asana ist so vielseitig, wie kaum eine zweite und du darfst alle Variationen, zum Beispiel mit einer veränderten Haltung der Arme ausprobieren oder aber auch neue erfinden. Du wirst sehen, wie diese wunderbare Asana deinen Geist mit Stolz erfüllt. Asana des Monats Oktober 21: Der Krieger…

WeiterlesenAsana des Monats Oktober 21: Der Krieger (Virabhadrasana)

Sitzen ist das neue Rauchen und Schaukeln ist das bessere Sitzen

*Dieser Artikel enthält Werbelinks* Lieber Yogi, liebe Yogini,Der Spruch "Sitzen ist das neue Rauchen" ist inzwischen so abgenutzt, dass ich ihn gar nicht mehr verwenden möchte. Zumal ich ihn bereits in meinem letzten Artikel über Buchtipps zum Thema Selfcare abgewandelt benutzt habe. Ich hoffe trotzdem, dass du mir diesen stilistischen Fauxpas durchgehen lässt. Denn in diesem Artikel stelle ich die Behauptung auf, dass Schaukeln das bessere Sitzen ist. Und ich erkläre dir auch, warum.  Bei diesem Beitrag ist ein Produkttest und er scheint im ersten Moment nichts mit Yoga oder MondYoga zu tun zu…

WeiterlesenSitzen ist das neue Rauchen und Schaukeln ist das bessere Sitzen
Die sieben besten Asanas aus MondYoga für einen gesunden Rücken
Diese einfachen Asanas tun eurem Rücken gut!

Die sieben besten Asanas aus MondYoga für einen gesunden Rücken

Diese einfachen Asanas tun eurem Rücken gut! Die Annahme, das Yoga mit all seinen Asanas immer und ganz ohne Einschränkungen gut für den Rücken ist, ist falsch und richtig zugleich.Yoga kann natürlich nicht zaubern. Außerdem ist nicht jeder Körper gleich; unterschiedliche Menschen können die unterschiedlichsten Beschwerden haben. Und es gibt Asanas, die bei bestimmten Beschwerden einfach kontraindiziert sind. Es ist immer ganz wichtig, darauf zu achten. Richtig ist, dass ihr dank Yoga und seiner sanften Herangehensweise einen anderen Zugang zu eurem Körper und zu einer Heilung finden könnt. Und natürlich ist somit auch…

WeiterlesenDie sieben besten Asanas aus MondYoga für einen gesunden Rücken

Asana des Monats April 2021: Der Pflug (Halasana)

Die Asana des Monats April sorgt für eine gute Durchblutung und hält unseren Rücken jung! Lieber Yogis oder Yogini,wie ist es dir eigentlich mit der letzten Asana des Monats, der Beckenstreckung ergangen? Hast du sie regelmäßig geübt und wie hat es bei dir geklappt? Ich hoffe, du konntest am Ende des Monats einige Erfolge bemerken. Für die Asana des Monats April 2021 habe ich wieder eine anspruchsvolle Asana ausgewählt, nämlich den Pflug oder Halasana. Diese Haltung gehört zu den Klassikern im Yoga und auch sie ist in ihrer Wirkung (fast) unübertroffen. Asana des…

WeiterlesenAsana des Monats April 2021: Der Pflug (Halasana)

Die Asana des Monats Januar 2021: Kopf-zum-Knie-Streckung

Kopf-zum-Knie-Streckung als Asana des Monats Januar 2021 Gleich im neuen Jahr möchte ich dir als Asana des Monats Januar 2021 eine sehr bekannte und beliebte Yogahaltung ans Herz legen. Die Kopf-zum-Knie-Streckung (Janu Sirsasana oder auch manchmal Janu Shirshasana) ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen schnell zu erlernen und leicht auszuführen. Und auch hier ist die positive Wirkung und der Nutzen für Körper, Geist und Seele wirklich enorm. Probiere sie gleich einmal aus! Und ich erkläre dir, wie du es richtig machst. Die Asana des Monats Januar 2021: Kopf-zum-Knie-Streckung Die Kopf-zum-Knie-Streckung formt die Rückseite…

WeiterlesenDie Asana des Monats Januar 2021: Kopf-zum-Knie-Streckung

Die Asana des Monats Juli – Das Aufsetzen trainiert einen flachen Bauch

Herzlich Willkommen zur Asana des Monats Juli! Diesmal habe ich eine Asana ausgesucht, die du vielleicht schon kennst. Denn zum einen ist sie von Anfang an bei dem Projekt MondYoga mit dabei. Zum anderen erinnert sie dich vielleicht an diese verflixten Crunches aus der Bauch-Beine-Po-Gymnastik. Aber die Asana Das Aufsetzen, schenkt nicht nur einen flachen Bauch. Sie kann noch viel mehr. Da sie nicht dynamisch, sondern statisch ausgeführt wird, schont sie den Rücken und trainiert sehr effektiv die Bauchmuskeln. Das Aufsetzen ist eine Variation der Asana Das Boot und eine sehr gute Vorbeitung…

WeiterlesenDie Asana des Monats Juli – Das Aufsetzen trainiert einen flachen Bauch

Das Boot – Der Neuzugang bei den Asanas auf MondYoga

  • Beitrags-Kategorie:Allgemein
  • Beitrags-Kommentare:2 Kommentare

Ich habe ja versprochen, dass ich ein paar neue Asanas vorbereitet habe. Und hier - taratataa - kommt das Boot oder Paripurna Navasana, wie diese Asana im Sanskrit heißt. Diese Asana war auch bislang für mich neu. Ich bin bislang in noch keinem Yogakurs gewesen, in dem sie gelehrt wurde. Dabei gehört sie tatsächlich auch zu den bekannteren Yogaübungen. Das Boot - Der Neuzugang bei den Asanas auf MondYoga Das Boot ist ein wahrer Alleskönner, ähnlich wie die Kerze oder der Kopfstand. Aber da sie von dir den kompletten Körpereinsatz fordert, ist sie…

WeiterlesenDas Boot – Der Neuzugang bei den Asanas auf MondYoga