Zusammengerolltes Blatt (Virasana Variation)

Zuletzt aktualisiert am 30. September 2018

Zusammengerolltes Blatt (Virasana Variation)
Zusammengerolltes Blatt (Virasana Variation)

Ausführung:

  • Knie dich mit geschlossenen Füßen auf den Boden und setze dich auf deine Fersen.
  • Lasse deine Hände am Boden entlang langsam nach hinten gleiten, die Fingerspitzen zeigen dabei nach hinten, die Handflächen nach oben.
  • Bringe  nun ganz langsam deinen Kopf zum Boden, dabei gleiten deine Hände noch weiter nach hinten, bis sie neben deinen Unterschenkeln ruhen.
  • Deine Brust sollte nun gegen deine Knie gedrückt sein.
  • Drehe deinen Kopf ein wenig zur Seite, damit du besser atmen kannst und entspanne dich vollkommen.
  • Bleibe  in dieser Stellung so lange, wie es dir angenehm ist.

Anmerkung:

  • Strecke dein Gesäß nicht nach oben, sondern lasse den Rücken möglichst gerade. Denn diese Asana sollte  harmonisieren.
  • Sollte dein Bauch im Weg sein, dann versuche diese Stellung mit geöffneten Beinen (siehe auch unten ‚Schwangerschaft‘)
  • Ich praktiziere diese Asana sehr gerne zur Entspannung zwischen anderen Asanas, wenn meine Lendenwirbelsäule zu stark beansprucht wurde.
  • Diese Asana hat eine heilende Wirkung bei Verspannung, Müdigkeit, Abgespanntheit oder „einfach nur so“, zum Beispiel nach einem stressigen Tag
  • Das Zusammengerollte Blatt ist eine prima Asana für den Abschluss einer Yogasitzung.

Variation:

  • Anstatt die Arme neben den Körper zu legen, strecke sie vorsichtig nach vorne. Vorsicht bei Schulterbeschwerden!

Eine Asana für:

  • Vollkommene Entspannung
  • Neue Energie
  • Stärkung des Rückens
  • Stärkt die Verdauung
  • Durchblutung des Kopfes und des Gesichts
  • Erfrischung der Beine, auch bei Krampfadern

Diese Asana ist nicht geeignet, bei:

  • Wer unter Bluthochdruck oder Magen-Darm-Problemen leidet, sollte auf diese Asana verzichten.
  • Das gleiche gilt bei Knieverletzungen und Problemen mit den Hüftgelenken
  • Schwangere können diese Asana zu Beginn der Schwangerschaft noch ausführen. Aber dann sollten die Beine geöffnet sein, damit der Bauch nicht so drückt. Im letzten Drittel der Schwangerschaft kann ich diese Asana nicht empfehlen.
Foto: Zusammengerolltes Blatt (Virasana Variation) ©mondyoga.de
Text: Zusammengerolltes Blatt (Virasana Variation) ©mondyoga.de
Summary
Zusammengerolltes Blatt (Virasana Variation)
Article Name
Zusammengerolltes Blatt (Virasana Variation)
Description
Die Asana Zusammengerolltes Blatt oder Virasana Variation spendet vollkommene Entspannung, stärkt den Rücken und die Beine
Author

5 Kommentare zu “Zusammengerolltes Blatt (Virasana Variation)”

  1. Ich liebe Deine Seite und die klaren Aussagen – schreibe nun zum 2. Mal und möchte Dir gerne für Deine Kontinuität danken! Für mich genau das Richtige!
    Alles Liebe,
    Anja Sant Kirin Kaur
    Lehrerin für Kundalini Yoga & Meditation

    1. @Anja: Vielen lieben Dank für dein Feedback! Das tut mir gerade sehr gut, weil ich immer wieder überlege, ob ich dieses Projekt nicht aus Zeitgründen aufgeben soll.
      LG Sabienes

  2. Danke für diese wunderbare Seite, mit der ich tägl. Yoga praktiziere… Auch deine gewählten Zitate finde ich sehr inspirierend! Bitte nicht aufhören <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.