yoga im stier das genussfreudige mondzeichen
Das Leben ist schön!

Der Mond im Stier beeinflusst Kiefer, Ohren, Hals, Schilddrüse und Nacken.

Der Mond im Stier beeinflusst Kiefer, Ohren, Hals, Schilddrüse und den Nacken.
An diesen Tagen fühlen wir uns allen Genüssen des Lebens äußerst zugewandt. Trotzdem – oder deswegen –  achte bitte gerade an diesen Tagen auf deine Ernährung.

Den Beginn einer Fastenkur oder einer Diät solltest du aber trotzdem auf den nächsten Jungfrau- oder Steinbockmond verschieben. Sonst bist du eventuell frustriert, wenn es nicht funktioniert. Auch für einen Zahnarztbesuch sind Stiertage nicht sehr ideal. Das gilt natürlich nicht für akute Zahnschmerzen. Allerdings eignet sich der Stiermond sehr gut zur Zahnpflege. Schnapp dir also heute nicht nur die Zahnbürste, sondern auch Zahnseide, Zungenreiniger oder ähnliches und gurgel danach mit Mundwasser.

Mond im Stier – Das genussfreudige Mondzeichen

Der Mond im Stier lässt uns genießen
Der Stiermond

Genieße in den nächsten zwei oder drei Tagen die schönen Seiten des Lebens. Gehe hinaus in die Natur und atme tief durch. Oder gönne dir und deinen Liebsten ein paar extra Streicheleinheiten

Der Mond im Stier passt zu folgenden Asanas:

So genießt der Stier:

***

Führe die Übungen bitte langsam und mit Bedacht aus und versuche nicht, schwierige Haltungen zu erzwingen.

Wenn du deine Yogasession beendet hast, klopfe dich leicht mit flachen Händen von oben nach unten und dann wieder von unten nach oben ab. Vergesse auch nicht die rückwärtigen Regionen.
Das macht dich fit für den Tag oder entspannt dich für den Feierabend.

Diese Zusammenstellung von Asanas ist lediglich ein Vorschlag von mir und dient der Orientierung. Wenn du irgendeine dieser Übungen nicht machen kannst oder magst, dann lass sie einfach aus oder suche unter dem Punkt Alle Asanas nach einer Alternative.

Wenn ich gefragt werde, was mir am besten gefallen hat, dann sage ich, das warst du. (Nicolas Cage in „Stadt der Engel“)

(Nicolas Cage in „Stadt der Engel“)

Text: Mond im Stier – Das genussfreudige Mondzeichen ©mondyoga.de
Alle Fotos: Mond im Stier – Das genussfreudige Mondzeichen ©mondyoga.de

Zusammenfassung
Mond im Stier - Das genussfreudige Mondzeichen
Artikel Name
Mond im Stier - Das genussfreudige Mondzeichen
Beschreibung
Der Mond im Stier beeinflusst Kiefer, Ohren, Hals, Schilddrüse und Nacken, es eignen sich Asanas wie der Baucheinzieher oder die Kerze
Autor