Yoga in der Schwangerschaft – Ein Kartenset von Sandra Beck

yoga in der schwangerschaft

Yoga ist neben Schwimmen, Spazieren gehen und einfacher Gymnastik eine der wenigen Sportarten, die man während der Schwangerschaft ausüben kann. Und sogar sollte! Denn diese einzigartigen, sanften Asanas mit ihrem Wechsel zwischen Spannung und Entspannung und der Atemkontrolle sind die ideale Geburtsvorbereitung. Natürlich gilt das nur unter der Vorraussetzung, dass der Arzt und die Hebamme nichts dagegen haben. Und natürlich müssen die Übungen für die speziellen Bedürfnisse der schwangeren Frauen angepasst werden. Es gibt auf dem Buchmarkt etliche Bücher zu diesem Thema und eines davon möchte ich euch heute vorstellen. Yoga in der Schwangerschaft von Sandra Beck Das Buch besteht…

weiterlesen

Sonnengruß im Badeschaum – Yoga-Übungen für die Wanne

sonnengruß im badeschaum

Yoga kann man überall machen: Im Büro und in der Schule, im Wald und im Park. Und wo noch?  In der Badewanne!Ich habe es ausprobiert. Sonnengruß im Badeschaum von Joachim Becker Sonnengruß im Badeschaum ist ein kleines, wasserfestes und unsinkbares Buch in der Art, wie es sie auch für kleine Kinder gibt. Der Yogalehrer Joachim Becker stellt hier sieben Yogaübungen vor, die so bearbeitet sind, dass sie auch in dem relativ engen und wassergefüllten Raum einer Badewanne ausgeführt werden können. Das Buch ist in garantiert 15 Minuten durchgelesen und durchexerziert. Yoga halb unter Wasser Folgende Asanas werden hier vorgestellt: Savasana…

weiterlesen

Wie finde ich einen guten Yogalehrer? Und was muss ein Lehrer können?

Wie finde ich einen guten Yogalehrer

Ich habe es hier ja bereits schon häufiger erwähnt und möchte es an dieser Stelle noch mal betonen: Mondyoga ist lediglich ein Übungsprogramm, keine Yogaschule. Wenn ihr also keine oder nur wenig Erfahrung mit Yoga habt, müsst ihr euch einen Yogalehrer oder eine Yogaschule suchen. Aber wie findet man einen guten Yogalehrer? Und welche Eigenschaften sollte er mitbringen? Welche Eigenschaften und Qualifikationen braucht ein Yogalehrer? Der Begriff Yogalehrer und die Ausbildung dazu ist leider nicht geschützt. Die könnte natürlich auch wieder den Vorteil haben haben, dass die Ausbildung und die Tätigkeit nicht der üblichen staatlichen Reglementierung anheim fällt. Dennoch gibt…

weiterlesen

Haben Sternzeichen überhaupt eine Bedeutung in unserem Leben?

bedeutung von sternzeichen

Im sechzehnten oder siebzehnten Jahrhundert sagte Johannes Kepler, der große deutsche Naturphilosoph, Mathematiker, Astrologe und Astronom:  Sterne zwingen nicht, sie machen nur geneigt.“  Interessanterweise kannte man zu seiner Zeit keine Trennung von Astrologie und Astronomie.Beides galt als eine einzige Wissenschaft, ganz im Gegensatz zu heute in unseren „aufgeklärten“ Zeiten. Haben Sternzeichen eine Bedeutung? Über diese Frage kann fürchterlich debattieren und vielleicht sogar streiten. Wobei natürlich die nüchterne Wissenschaft Astrologie und alles, was damit zusammenhängt in den großen Topf des Aberglaubens wirft. In der Esoterik wird vielleicht dem Einfluss des Zodiaks, also des Tierzeichenkreises eine allzu große Bedeutung beigemessen. Die Wahrheit…

weiterlesen

Yogamatten – Tipps für die perfekte Unterlage beim Yoga

yogamatten

Ich behaupte mal, dass Yoga eine der preiswertesten Sportarten ist, die es gibt. Das bedeutet zwar nicht, dass man auch für ein Yoga-Equipment sehr viel Geld ausgeben könnte. Aber um seine Asanas kkorrekt auszuführen, braucht man kein teures Fahrrad, keine moderne Skiausrüstung, kein Pferd oder Joggingschuhe. Denn eigentlich brauchen wir nicht mehr als eine bequeme Hose und ein lockeres Oberteil und eine Unterlage. Das gilt ganz besonders, wenn wir alleine zu Hause üben. In einem Yogakurs mag die Kleiderordnung etwas differenzierter gehandhabt sein. Aber gerade hier wird auf geeignete Yogamatten sehr viel Wert gelegt – nicht nur aus hygienischen Gründen….

weiterlesen

Stressmanagment – Erste Hilfe gegen den Burnout

Burnout und Stressmanagment

Die Zahlen sind wirklich alamierend: Über 40 Prozent aller Berufstätigen in Deutschland fühlen sich im Stress. Dabei können die Auslöser ganz unterschiedlich sein. Neben erhöhter Arbeitsbelastung zählen Probleme mit der Gesundheit, Schwierigkeiten in der Partnerschaft und Familie, Schicksalschläge, finanzielle Sorgen und mangelnder Schlaf zu den hauptsächlichen Stressfaktoren. Was bedeutet Stress überhaupt? Die Bezeichnung Stress kommt aus dem Englischen und bedeutet Druck oder Anspannung. Stress ist keine Erfindung der Neuzeit. Bei unseren Vorfahren hat Stress und die damit verbundene Adrenalinausschüttung dafür gesorgt, dass sie zum Beispiel möglichst schnell vor einem Säbelzahntiger davonlaufen konnten. Stress hilft uns, bei Gefahr oder im Kampf…

weiterlesen

Wie lerne ich Yoga? Und wo finde ich einen guten Yogalehrer?

buddha oder wie lerne ich yoga

Seit dem ich diese Seite ins Netz gestellt habe, aber spätestens seit dem Erscheinen meines MondYoga-Buches werde ich immer wieder gefragt, wie man denn mit dem MondYoga-Programm Yoga lernen könne. Deswegen möchte ich es hier noch mal in aller Deutlichkeit sagen: Mit MondYoga kannst du Yoga leider nicht lernen! Was ist MondYoga? MondYoga, egal ob du hier auf der Seite mitliest oder das Buch benutzt, ist lediglich ein Übungsprogramm. Es ist gedacht für Leute, die wenigstens schon ein ganz kleines bisschen etwas über Yoga wissen und wissen, was es bedeutet, diese wunderbare Form der Körperarbeit zu betreiben. Nur bei einem…

weiterlesen

Wege aus der Winterdepression – Wenn die Tage kürzer werden …

winterdepression

Viele von uns freuen sich, wenn Ende November der erste Schnee fällt, weil uns die weiße Pracht die Adventszeit so schön macht.Am Ende des Winters aber, spätestens nach dem Fasching wird uns der Winter mit seiner Kälte und seinem Schmuddelwetter nur noch lästig. Blöd, wenn der Fasching wie in diesem Jahr relativ früh stattfindet und uns dann noch so viel vom winterlichen Februar übrig bleibt! Und wenn man zu diesem Zeitpunkt noch nicht ein wenig depressiv ist, dann wird man es vielleicht jetzt. Winterdepression – Wenn die Tage kürzer werden … Wenn wir uns bei den momentanen Wetterverhältnissen nicht ausgesprochen…

weiterlesen

Yogakleidung: Am besten bequem, ökologisch und atmungsaktiv!

yogakleidung

Manche halten dieses Thema für äußerst wichtig, für andere wirkt die Frage bestenfalls als überambitioniert, wahrscheinlich aber eitel: Die Frage nach der korrekten Yogakleidung. Dabei ist es eigentlich so, dass man Yoga mit jeder Kleidung betreiben kann, so lange sie bequem ist und einem  genügend Bewegungsfreiheit bietet. (Allerdings würde ich vom Tragen einer bayerischen Krachlederhosen abraten, auch wenn sie weit geschnitten wäre.) Korrekte Sportbekleidung Tatsächlich sind die Zeiten, in denen man in einer Blue Jeans angetan zum Skilaufen ging oder in Straßenschuhen Fußball spielte, lange vorbei. Und ganz abgesehen von einer gewissen Funktionalität, versucht man mit seiner Kleidung dem sportlichen…

weiterlesen