Wechselseitige Nasenatmung (Surya Bhedana Pranayama)

Ausführung:

  • Setze dich aufrecht in den Lotussitz oder auf einen Stuhl.
  • Hebe deine rechte Hand und verschließe mit dem Ringfinger dein linkes Nasenloch.
  • Atme tief durch das rechte Nasenloch ein und zähle dabei langsam bis 4. (4 Sekunden)
  • Verschließe nun mit dem Daumen dein rechtes Nasenloch und halte etwa 4 Sekunden die Luft an.
  • Öffne das linke Nasenloch und atme etwa 4 Sekunden lang aus. Je länger, desto besser.
    Entleere deine Lungen vollständig.
  • Atme nun wieder durch dieses (links) Nasenloch ein und zähle dabei bis 4.
  • Schließe nun dieses Nasenloch wieder mit dem Ringfinger und halten den Atem 1-4 Sekunden lang an.
  • Jetzt atme durch das rechte Nasenloch innerhalb von ca. 4 Sekunden aus.
  • Dies ist ein vollständiger Atemturnus.
  • Wiederhole den Turnus, so oft du willst.
  • Steiger den Atemrhythmus von ca.4 Sekunden auf 8 Sekunden.

Anmerkung:

  • Mache diese Asana immer, wenn du nervös oder gereizt bist.
    Du wirst staunen, welche positive Wirkung sie auf dich haben wird.

Eine Asana für:

  • Beruhigung des Nervensystems
  • Hilfe bei Schlaflosigkeit
  • Entspannung und Erfrischung des Körpers
  • Blutreinigung und Anreicherung des Körpers mit Sauerstoff
  • Linderung von Kopfschmerzen
  • Förderung der Verdauung
  • Hilfe bei Angst- und Depressionsphasen
  • Hilfe bei Schnupfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich muss dich darauf hinweisen, dass diese Seite - wie so viele andere auch, Cookies verwendet. Es passiert aber nix Schlimmes ;-) Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen