Sieben einfache Asanas für glückliche Hamstrings

  • Beitrags-Kategorie:Gesundheit
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:3. April 2024

Diese dreiteilige Muskelgruppe befindet sich wie immer auf der Rückseite deiner Oberschenkel. Sie beinhaltet sehr viel Bindegewebe und ist unter anderem für das ordnungsgemäße Arbeiten der Hüft- und Kniegelenke verantwortlich. Und wie alle anderen Muskeln auch hat sie es gerne warm und gedehnt und aktiviert. Dann sind die Hamstrings glücklich. Warum sie glücklich sein sollten und wie du das machst, verrate ich dir in diesem Artikel.

WeiterlesenSieben einfache Asanas für glückliche Hamstrings

Weihnachtsstress? Der Herabschauende Hund als Asana des Monats

  • Beitrags-Kategorie:Asana des Monats
  • Beitrags-Kommentare:Ein Kommentar
  • Beitrag zuletzt geändert am:22. Februar 2022

Hallo und herzlich willkommen zur Asana des Monats! Bist du schon mitten im Weihnachtsstress? Backst du bereits seit Wochen Plätzchen und wickelst tonnenweise Geschenke ein? Ich hoffe einmal nicht! Aber leider geht es vielen von uns ganz anders. Und selbst, wenn man die Weihnachtsvorbereitungen vernünftig angeht, wird man irgendwann mehr oder weniger von der ganzen Aufregung und Arbeit angesteckt. Damit dir das nicht passiert - oder zu sehr schadet - empfehle ich dir, immer wieder Auszeiten einzulegen. Und ich empfehle dir diese Asana des Monats Dezember. Denn der Herabschauende Hund ist ein wahrer…

WeiterlesenWeihnachtsstress? Der Herabschauende Hund als Asana des Monats

Der Herabschauende Hund (Adho Mukha Svanasana)

  • Beitrags-Kategorie:Asanas
  • Beitrag zuletzt geändert am:19. Juli 2023

Der Herabschauende Hund (Adho Mukha Svanasana) Der Herabschauende Hund ist eine der populärsten Asanas, was vielleicht auch daran liegt, dass sie eine Haltung im Sonnengruß darstellt. Allerdings handelt es sich hier um eine Übung, die recht anspruchsvoll in der Ausführung ist.Aber keine Angst, ich zeige dir hier, wie es geht! Der Herabschauende Hund - so wird er ausgeführt: Diese Asana macht auch Kindern Spaß Knie dich auf den Boden. Die Hände liegen vor den Knien schulterbreit auseinander fest auf dem Boden. Die Finger sind gespreizt und liegen parallel zueinander. Die Knie liegen eine…

WeiterlesenDer Herabschauende Hund (Adho Mukha Svanasana)

Mond im Steinbock – Das gut organisierte Mondzeichen

  • Beitrags-Kategorie:Mondzeichen
  • Beitrag zuletzt geändert am:4. April 2024

Organisation ist (fast) alles Der Mond im Steinbock beeinflusst Gelenke, Haut und Knochen und er reguliert den Stoffwechsel. Um eine Fastenkur zu beginnen, gibt es fast keinen günstigeren Mond, als den Steinbockmond, besonders bei abnehmenden Mond. Denn der Steinbock lässt uns mit alten Gewohnheiten brechen und schenkt uns Disziplin und Strenge. Der Steinbockmond ist gut für die Haut- und Nagelpflege und eignet sich sehr gut für das Zupfen der Augenbrauen und dem Entfernen jeglicher Sekundärbehaarung. Bei Vollmond freut sich unsere Haut aber auch über eine Feuchtigkeitsmaske. Nutze den organisierenden Steinbock und räume alles…

WeiterlesenMond im Steinbock – Das gut organisierte Mondzeichen
Die tiefe Hocke – Zehenbalance (Malasana) strafft deinen Po
Balance in der Hocke

Die tiefe Hocke – Zehenbalance (Malasana) strafft deinen Po

  • Beitrags-Kategorie:Asanas
  • Beitrag zuletzt geändert am:20. Februar 2024

Die tiefe Hocke - so weit, wie es eben geht Die tiefe Hocke (früher hieß diese Asana bei mir Zehenbalance) ist für junge Leute oder Kinder relativ leicht zu lernen. Wenn du aber schon ein wenig älter bist, wirst du vielleicht einige Probleme mit dieser Asana haben. Denn das viele Sitzen auf Stühlen lässt unsere Bänder und Muskeln in einer gewissen Weise verkümmern. Wenn du einmal Südostasien oder Afrika besucht hast, dann weißt du, dass die Menschen dort stundenlang in einer solchen Position sitzen können. Und sie können sogar arbeiten, ohne die Balance…

WeiterlesenDie tiefe Hocke – Zehenbalance (Malasana) strafft deinen Po