Das Augenrollen – Yoga gegen müde Augen

Zuletzt bearbeitet vor/am

augenrollen sehkraft

Das Augenrollen ist eine wunderbar Asana für alle, die zu lange auf den Computerbildschirm oder Smartphone geblickt haben. Sie erfrischt die Augen, macht wach und schenkt uns einen frischen Blick.

Augenrollen – Die richtige Ausführung:

Augenrollen zur Verbesserung der Sehkraft

  • Setze dich bequem, am besten in den Schneider- oder Lotussitz und blicke nach vorne.
  • Wenn du eine Brille trägst, dann nehme sie jetzt ab.
  • Blicke nun so weit, wie möglich nach rechts, ohne dabei den Kopf zu bewegen. Verharre so fünf Sekunden lang.
  • Blicke nun nach links und bleiben so auch fünf Sekunden lang.
  • Nun schaue für fünf Sekunden nach oben, unter deine Augenbrauen und genauso nach unten, an deiner Nase entlang.
  • Stelle dir nun eine große Uhr vor, bei der die Zahl Zwölf mittig zwischen deinen Augenbrauen steht, die Zahl Sechs vor dir auf dem Boden.
  • Nun drehe deine Augen entlang dieses gedachten Ziffernblattes, eine Zahl pro Sekunde, so dass sich deine Augen wie ein Sekundenzeiger ruckartig bewegen.
  • Wiederhole dies in die andere Richtung.
  • Nun bedecke die Augen mit den Handflächen und lasse sie 30 Sekunden lang ausruhen.

Augenrollen als Variation:

  • Blicke 10-20 Sekunden lang auf einen Punkt (Gegenstand), der ganz in der Nähe vor dir liegt.
  • Blicke 10-20 Sekunden auf einen Punkt in die Ferne.
  • Nun bedecke die Augen mit den Handflächen und lasse sie in der Dunkelheit einmal im Uhrzeigersinn und einmal entgegen gesetzt kreisen.
  • Schließe die Augen und lasse sie ausruhen.

Anmerkung:

  • Diese Übung ist ideal für alle, die viel am Bildschirm arbeiten.
  • Mache diese Übung immer, wenn du müde sind oder du deine Augen zu sehr beansprucht hast.

Die Augen sind ein wichtiges Sinnesorgan und besitzen eine umfangreiche Muskulatur, die auch trainiert werden kann.

Eine Asana für:

  • Erfrischte, wache Augen
  • Gestärkte Augenmuskeln
  • Linderung bei Kopfschmerzen
  • Eine allgemeine Entspannung.

Bitte nicht:

Mir sind für diese Asana keine Kontraindikationen bekannt. Aber ich würde Menschen, die an Augenkrankheiten leiden (Grauer Star, Grüner Star, erhöhter Augeninnendruck), oder zu Schwindelgefühlen neigen, abraten.
Im Zweifelsfall solltest du dich immer mit deinem Arzt absprechen!

Augenrollen auf Mondyoga

Alle Fotos: Das Augenrollen – Yoga gegen müde Augen @mondyoga.de unter Verwendung eines Stockphotos von Skitterphoto/pexels.com
Text: Das Augenrollen – Yoga gegen müde Augen @mondyoga.de
Zusammenfassung
Das Augenrollen - Yoga gegen müde Augen
Artikel Name
Das Augenrollen - Yoga gegen müde Augen
Beschreibung
Augenrollen ist die Asana für alle, die viel am Computer arbeiten. Sie entspannt die Gesichtsmuskulatur und hilft gegen Kopfschmerzen.
Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.