Der Baum Vrksasana

Der Baum oder Vrksasana weckt in uns die Anmut eines Tänzers. Wenn du Probleme mit dem Gleichgewicht haben solltest, wirst du vielleicht von dieser Asana zurückschrecken. Aber keine Angst: Sie ist tatsächlich leichter, als sie aussieht. Und dabei in ihrer Wirkung wirklich großartig.

Der Baum (Vrksasana) – So wird es gemacht: 

Asanas auf Mondyoga: Der Baum (Vrksasana)

  • Stelle dich mit geschlossenen Füßen hin. Die Knie sind dabei locker und die Arme seitlich ausgestreckt.
  • Knicke dein rechtes Bein ein und bringe die Fußsohle an deinen linken Schenkel.
  • Gehe mit der Ferse so weit wie möglich in Richtung Schritt und lasse sie dort. Dabei sollte das Knie zur Seite zeigen.
  • Lege die Handflächen aneinander und hebe so deine Hände ausgestreckt über den Kopf.
  • Balanciere fünf bis dreißig Sekunden oder so lange wie möglich und achte dabei auf deine Atmung.
  • Senke zuerst die Hände und dann den Fuß und entspanne dich.
  • Wiederhole die Asana auf der anderen Seite.
  • Wiederhole die Asana insgesamt zweimal pro Seite.

Wichtig:

  • Mogeln erlaubt: Trage am Anfang Anti-Rutsch-Socken. Später wirst du sie nicht mehr brauchen.
  • Übe mit ausgestreckten Armen dein Gleichgewicht und mache erst dann weiter, wenn du sicher sind.
  • Der Gleichgewichtssinn kann wie ein Muskel trainiert werden.

Diese Asana ist gut für:

  • Eine gute Durchblutung der unteren Extremitäten
  • Eine gute Körperhaltung
  • Straffe Bauchmuskulatur

Erweiterter Modus für Fortgeschrittene: Du kannst den Berg noch zusätzlich mit der Asana Der Berg (Tadasana) kombinieren.

Bitte nicht ausführen: 

Wenn du unter einem niedrigen Blutdruck leidest, oder zu Ohnmachten neigst oder starke Kopfschmerzen hast, dann solltest du auf diese Asana verzichten. Ist dein Blutdruck zu hoch, dann hebe die Arme nicht über den Kopf, sondern lasse sie gerade ausgestreckt auf der Höhe der Schultern.

Im Zweifelsfall frage bitte immer deinen Arzt oder Therapeuten!

Der Baum Vrksasana

Alle Fotos: Der Baum (Vrksasana) – Mit der Anmut eines Tänzers ©mondyoga.de
Text: Der Baum (Vrksasana) – Mit der Anmut eines Tänzers ©mondyoga.de

Zuletzt bearbeitet vor/am

Zusammenfassung
Der Baum (Vrksasana) - Mit der Anmut eines Tänzers
Artikel Name
Der Baum (Vrksasana) - Mit der Anmut eines Tänzers
Beschreibung
Die Asana Der Baum (Vrksasana) ist eine gute Übung für die unteren Extremitäten, sie strafft die Bauchmuskeln und bessert die Körperhaltung
Autor
Menü schließen