Rumpfbeuge im Stehen (Uttasana)

rumpfbeuge im Stehen
Rumpfbeuge im Stehen (Uttasana)
  • Stelle dich mit geschlossenen Beinen hin.
  • Hebe mit einem anmutigen Schwung die Arme über den Kopf.
  • Lass deinen Kopf nach vorne fallen und rolle dann Wirbel für Wirbel deinen Oberkörper von der Taille aus nach vorne.
  • Der Kopf hängt nun zwischen deinen Armen.
  • Lasse für ein paar Atemzüge deinen Oberkörper locker nach unten hängen.
  • Greife nun mit Ihren Händen deine Beine, egal wo.
  • Ziehe nun mit den Armen ganz sanft deinen Oberkörper in Richtung Knie.
  • Verharre 5-30 Sekunden in der dir erträglichen Position.
  • Richte dich wieder langsam auf und entspanne dich.

Anmerkung:

  • Mache keine ruckartigen Bewegungen und gebe keinem falschen Ehrgeiz nach.
  • Eine der wichtigsten Asanas im Yoga, bei der man relativ schnell Fortschritte merkt.

Eine Asana für:

  • Eine optimale Durchblutung des Kopfes, also auch gut für Haut und Geist
  • Neue Energie
  • Entspannung des Rückens und der Schultern
  • Förderung der Verdauung
  • Hilfe bei Gewichtskontrolle
  • Entspannt die Knie und die Beine.
Foto: Rumpfbeuge im Stehen (Uttasana) ©mondyoga.de
Text: Rumpfbeuge im Stehen (Uttasana) ©mondyoga.de