Seitliche Beinhebung

Die seitliche Beinhebung ist keine klassische Asana, wird aber wegen ihrer umfassenden Wirkung gerne in der Literatur mit aufgenommen. Wenn du dir eine schöne Taille und straffe Oberschenkel wünschst, dann gibt es fast nichts Besseres!
Probiere es einfach einmal aus.

Die Seitliche Beinhebung – so wird sie ausgeführt:

Die Seitliche Beinhebung schenkt dir eine schlanke Taille und straffe Oberschenkel

  • Lege dich auf die rechte Seite, die Beine sind geschlossen.
  • Stütze mit der rechten Hand den Kopf ein wenig auf, die linke Hand liegt zur Unterstützung vor dir. (Figur 1)
  • Während du dich abstützst, hebe während des Einatmens das linke Bein langsam soweit wie möglich nach oben. (Figur 3)
  • Verharre  in dieser Stellung so fünf bis zwanzig Sekunden und atme dabei normal.
  • Senke beim nächsten Ausatmen wieder langsam das Bein und ruhe dich aus.
  • Nun hebe während des Einatmens beide Beine gleichzeitig langsam nach oben, Knie und Knöchel bleiben zusammen. (Figur 2)
  • Bleibe  fünf bis zehn Sekunden in dieser Stellung und senke  die Beine langsam.
  • Wiederhole diese Asana auf der anderen Seite.
  • Wiederhole die gesamte Übung noch zweimal

Anmerkung:

  • Deine Unterlage sollte nicht zu hart sein. Aber auch eine sehr weiche, dicke Yogamatte ist nicht gut geeignet.
  • Strecke dein Bein nach oben nur so weit, wie du es ohne Schmerzen schaffst.
  • Dein Körper muss eine gerade Linie bilden. Wenn du alleine übst, dann übe vor einem Spiegel
  • Achte darauf, dass du nicht ins Hohlkreuz kommst, wenn du dein Bein hebst oder senkst.
  • Wenn du schwanger bist, dann strecke das Bein nur bis zur halben Höhe und verzichte darauf, beide Beine gleichzeitig zu heben.

Die Seitliche Beinhebung ist eine Asana für:

  • Festigung und Reduzierung der Schenkel, Hüften und Gesäß.
  • Formung der Taille.
  • Entspannung der Beckengegend.
  • Erste Hilfe bei Ischias
  • Ideal in der Schwangerschaft

Kontraindikationen:

Wenn du Probleme mit dem Hüftgelenk oder mit dem Ellenbogen hast, solltest du diese Asana nicht ausführen. Beende diese Asana bitte, wenn sie dir Schmerzen in der Lendenwirbelsäule beschert.

Im Zweifelsfall spreche bitte immer mit deinem Arzt oder Therapeuten.

seitliche beinhebung

Alle Fotos: Die Seitliche Beinhebung – schlanke Taille und straffe Beine ©mondyoga.de
Text: Die Seitliche Beinhebung – schlanke Taille und straffe Beine ©mondyoga.de

Zuletzt bearbeitet vor/am

Zusammenfassung
Die Seitliche Beinhebung - schlanke Taille und straffe Beine
Artikel Name
Die Seitliche Beinhebung - schlanke Taille und straffe Beine
Beschreibung
Die seitliche Beinhebung hilft bei beginnenden Ischias, formt die Taille, Hüften, Schenkel und Gesäß und ist eine ideale Asana für schwangere Frauen.
Autor

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen