Der Haltungsgriff oder Kuhkopfstellung (Gomukhasana)

Zuletzt bearbeitet vor/am

haltungsgriff kuhkopfstellung

Der Haltungsgriff oder Kuhkopfstellung ist eine wahre Herausforderung für Menschen, die wie ich mit Schulterproblemen zu tun haben. Ich kann dir aber nur empfehlen, bei dieser Asana am Ball zu bleiben. Denn sie ist gerade für uns Schreibtischtäter eine Wohltat, wenn man sich längere Zeit mit ihr beschäftigt.

Der Haltungsgriff – so wird er ausgeführt:

Der Haltungsgriff oder Kuhkopfstellung für gesunde Schultern und gute Körperhaltung

  • Setze dich bequem und gerade hin, am besten in den Diamantsitz.
  • Lege deine linke Hand auf den Rücken, aber so, dass die Handflächen nach außen zeigen.
    Schiebe  diese Hand so weit nach oben, wie es geht.
    (Figur 1)
  • Strecke deine rechte Hand aus, biege  die Ellbogen ein und führe  diese Hand von oben zum Rückgrad.
  • Versuchen nun, deine beiden Hände zueinander zu bringen, in dem du beide Hände von oben, bzw. von unten Stückchen um Stückchen zueinander bewegst, bis sich die Finger berühren und du sie fassen kannst. (Figur 2)
  • Bevor du dir die Schulter ausrenkst, nehme  ein Tuch zur Hilfe!
  • Bleibe  in dieser Position zehn bis dreißig Sekunden.
  • Versuche mit den Händen (Armen) Auf- und Abwärtsbewegungen zu machen.
  • Oder versuche, den Oberkörper zu beugen, bis du mit deinem Kopf die Knie berührst.
  • Entspanne dich und wiederhole die Asana auf der anderen Seite.
  • Wiederhole diese Asana noch zweimal

Anmerkung zum Haltungsgriff

  • Konzentriere dich auf die steifere Seite, aber überanstrenge dich nicht.
  • Dies ist eine hervorragende Asana, wenn du viel am Schreibtisch arbeitest und verspannt bist.
  • Sind deine Schultermuskeln arg verhärtet, nehme ein Tuch in die obere Hand und versuche es, mit der unteren Hand zu fassen.
  • Du kannst diese Asana auch unter der Dusche, im warmen Wasser, in der Sauna etc. versuchen.
    Vielleicht tust du dir leichter, wenn sich die Muskeln in der Wärme gelockert haben.

Der Haltungsgriff ist eine gute Asana für:

  • Erleichterung bei Schleimbeutelentzündung und verspannten Schultern.
  • Verbesserung der Haltung
  • Formung und Stärkung der Oberarme
  • Training der Schultermuskulatur und des oberen Rückens
  • Erweiterung des Brustkorbs.

Kontraindikationen:

Bei akuten Problemen mit den Schultergelenken solltest du diese Asana nicht ausführen. Versuche niemals, etwaige Schmerzen zu ignorieren! Nehme dir eventuell ein Tuch zur Hilfe.

Im Zweifelsfall frage bitte deinen Arzt oder Therapeuten.

Der Haltungsgriff oder Kuhkopfstellung (Gomukhasana)

Alle Fotos: Der Haltungsgriff oder Kuhkopfstellung (Gomukhasana) ©mondyoga.de
Text: Der Haltungsgriff oder Kuhkopfstellung (Gomukhasana) ©mondyoga.de
Zusammenfassung
Der Haltungsgriff oder Kuhkopfstellung (Gomukhasana)
Artikel Name
Der Haltungsgriff oder Kuhkopfstellung (Gomukhasana)
Beschreibung
Der Haltungsgriff oder Kuhkopfstellung (Gomukhasana) lockert und trainiert den Schultergürtel, öffnet den Brustkorb und verbessert die Körperhaltung
Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.