Das Dreieck (Trikonasana) Die Asana für die schlanke Taille

Seit meinem ersten Yogakurs ist Das Dreieck eine meiner liebsten Asanas. Aber auch viele andere Yogapraktizierende empfinden diese seitliche Streckung und Kräftigung für sehr wohltuend.
Probiere sie einfach einmal aus!

Das Dreieck – so wird es ausgeführt:

Das Dreieck (Trikonasana) Die Asana für die schlanke Taille

  • Stelle dich mit weit gespreizten Beinen hin.
  • Strecke die Arme parallel zum Boden aus.
  • Drehe deinen rechten Fuß um 90 Grad nach außen, den linken leicht nach links. (Figur 1)
  • Beuge deinen Körper langsam nach rechts.
  • Umfasse  mit der rechten Hand das rechte Bein so weit unten, wie möglich. (Figur 2)
  • Hebe den linken Arm nach oben bis er mit dem rechten Arm eine gerade Linie bildet. Blicke hoch zu deiner linken Hand.
  • Bleibe in dieser Position für zehn bis dreißig Sekunden und atme dabei normal.
  • Richte dich wieder langsam auf.
  • Wiederhole die Asana zur anderen Seite.
  • Wiederhole die gesamte Asana noch zweimal.

Anmerkung:

  • Bei dieser Asana solltest du ausnahmsweise die Knie durchgedrückt halten.
  • Es ist nicht wichtig, wie weit du nach unten kommst. Viel wichtiger ist, dass du diese Asana korrekt ausführst.
  • Strecke deine  Schultern, während du in der Position verharrst.
  • Diese Asana wird dich an eine Gymnastikübung erinnern, der Unterschied liegt im Verharren in der Streckung.

Variation:

Diese Variation wird häufig bei Herzproblemen empfohlen, aber auch für Praktizierende, die noch nicht so gelenkig sind.

  • Stelle dich nahe an eine Wand
  • Stütze dich mit der rechten Hand an die Wand ab
  • Hebe den linken Arm nicht nach oben, sondern lege ihn auf die Hüfte

Eine Asana für:

  • Milderung von Rückenschmerzen
  • Entwicklung des Brustkorbs
  • Erleichterung bei Menstruationsbeschwerden
  • Kräftigung von Hüft-, Schenkel- und Beinmuskulatur
  • Massage der Unterleibsorgane
  • Eine schlanke Taille.

Das Dreieck ist nicht geeignet für:

Wenn du Probleme im Lendenwirbelbereich hast oder unter Kreislaufproblemen leidest, solltest du diese Asana nicht ausführen oder nur in der oben beschriebenen Variation. Wenn du Probleme mit dem Nacken hast, dann drehe den Kopf nicht nach oben, sondern blicke nach vorne.

Im Zweifelsfall spreche bitte immer mit deinem Arzt oder Therapeuten.

Das Dreieck (Trikonasana) Die Asana für die schlanke Taille

Alle Fotos:  Das Dreieck (Trikonasana) – Die Asana für die schlanke Taille ©mondyoga.de
Text: Das Dreieck (Trikonasana) – Die Asana für die schlanke Taille ©mondyoga.de

Zuletzt bearbeitet vor/am

Zusammenfassung
Das Dreieck (Trikonasana) - Die Asana für die schlanke Taille
Artikel Name
Das Dreieck (Trikonasana) - Die Asana für die schlanke Taille
Beschreibung
Dreieck oder Trikonasana ist eine gute Übung für die Taille und um Rückenbeschwerden oder Menstruationsbeschwerden zu lindern
Autor

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen