Kopf zum Knie Streckung (Janu Shirshasana)

kopf zum Knie Streckung
Kopf zum Knie Streckung (Janu Shirshasana)

Ausführung:

  • Setze dich gerade und mit ausgestreckten Beinen auf den Boden.
  • Beuge das linke Bein und bringe den linken Fuß so nahe wie möglich an den Körper (Schritt).
    Dein Knie bleibt dabei auf dem Boden. (Figur 1)
  • Strecke die Arme aus und fasse das ausgestreckte Bein am Knie.
  • Beuge dich ganz langsam – Wirbel für Wirbel – zu deinem ausgestreckten Bein.
  • Nun kannst du versuchen, deine Arme an deinem Bein weiter hinunter gleiten zu lassen.
    Beuge dich mit deinem Oberkörper noch weiter nach unten, indem du deinen Armen folgst.
  • Beuge dich nur soweit, wie es ohne Anstrengung möglich ist. (Figur 2)
  • Verharre  in dieser Position 5-30 Sekunden und atme normal.
  • Richte dich langsam auf und wiederhole diese Asana mit dem anderen Bein.
  • Wiederhole die gesamte Asana noch zweimal.

Anmerkung:

  • Diese Asana lockert den steifen Rücken und die angespannten Kniesehnen.
  • Je öfter du sie praktizierst, umso mehr wird es dir gelingen, den Kopf in Richtung Knie zu bewegen.
  • Halte deine Knie am Boden und mache keine ruckartigen Bewegungen oder gewaltige Anstrengungen. Die Wirkung dieser Asana liegt ganz allein im Verharren.

Eine Asana für:

  • Stärkung und Festigung von Bauch und Beine
  • Förderung und Massage der Unterleibsorgane
  • Dehnung der Wirbelsäule
  • Abbau von Spannungen
Bild: Kopf zum Knie Streckung (Janu Shirshasana) ©mondyoga.de
Text: Kopf zum Knie Streckung (Janu Shirshasana) ©mondyoga.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.