Die Blume der Fantasie – Die Asana des Monats Juni
Die Blume der Fantasie

Die Blume der Fantasie – Die Asana des Monats Juni

  • Beitrags-Kategorie:Asana des Monats
  • Beitrags-Kommentare:2 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:21. Juni 2022

Im Juni lassen wir die Fantasie aufblühen! Lieber Yogi, liebe Yogini!Ich garantiere dir, dass du die Asana des Monats Juni lieben wirst! Denn sie wird dir sehr leicht fallen und du kannst sie überall auf dieser Welt ausführen. Und genau genommen handelt es sich hier nicht um eine Asana, wie wir sie sonst im Hatha-Yoga üben, sondern um ein Mudra. Mudras sind Hand- und Fingerstellungen, die in der Meditation immer wieder eingenommen werden. Und nichts hindert uns daran, sie auch in unsere Yogapraxis einzupflegen. Unter den 1000 Mudras, die es vielleicht gibt, habe…

WeiterlesenDie Blume der Fantasie – Die Asana des Monats Juni

Mond in den Zwillingen – Das fantasievolle Mondzeichen

  • Beitrags-Kategorie:Mondzeichen
  • Beitrag zuletzt geändert am:4. April 2024

Neue und gute Ideen gesucht? Der Mond in den Zwillingen beeinflusst Arme, Hände und Schultern.Darüber hinaus beflügelt er unsere Fantasie, unsere Kreativität und unsere Fähigkeit zur Kommunikation. Tatsächlich schließt man neue Bekanntschaften ganz schnell an einem Zwillingsmond! Außerdem ist nun ein günstiger Zeitpunkt, sich mal wieder bei alten Freunden zu melden. Achte an Zwillingstagen verstärkt auf deine Körperhaltung. Beantworte dir einmal folgende Fragen: In welchen Situationen verkrampft sich dein Oberkörper? Mit wem bist du zusammen, wenn du deine Schultern einziehst oder den Rücken krumm machst? Was bewirken solche Erfahrungen bei dir - körperlich…

WeiterlesenMond in den Zwillingen – Das fantasievolle Mondzeichen
Read more about the article Die Blume – Ein einfaches Mudra für zwischendurch
Blume

Die Blume – Ein einfaches Mudra für zwischendurch

  • Beitrags-Kategorie:Asanas
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:24. Mai 2022

Genau genommen zählt Die Blume zu den Mudras. Unter Mudras versteht man Hand- und Körperhaltungen, die besonders im Kundalini Yoga zum Einsatz kommen. Durch die unterschiedlichen Bewegungen und Stellungen der Finger kann der Energiefluss durch den ganzen Körper verbessert werden. Mudras sind sehr praktisch. Man kann sie praktisch überall und zu jeder Gelegenheit ausführen. Die Blume - So wird sie ausgeführt: Setze dich aufrecht hin, am besten in den Schneidersitz (Lotussitz) oder auf einen Stuhl. Bilde mit beiden Händen eine feste Faust. Stelle dir nun vor, dass jede deiner Hände eine Blume wäre,…

WeiterlesenDie Blume – Ein einfaches Mudra für zwischendurch