Asana des Monats Oktober 21: Der Krieger (Virabhadrasana)

Asana des Monats Oktober 21: Der Krieger (Virabhadrasana)

Hallo liebe/r Yogafreund/in,
bitte nicht erschrecken! Ich bin mit der Asana des Monats Oktober 21 ein bisschen früh dran. Das kommt daher, dass ich den Sonntag als allgemeinen Veröffentlichungstag strikt einhalten möchte.
Aber du kannst dich ja schon mal auf diesen stolzen und schönen Krieger vorbereiten! Diese Asana ist so vielseitig, wie kaum eine zweite und du darfst alle Variationen, zum Beispiel mit einer veränderten Haltung der Arme ausprobieren oder aber auch neue erfinden.
Du wirst sehen, wie diese wunderbare Asana deinen Geist mit Stolz erfüllt.

Asana des Monats Oktober 21: Der Krieger (Virabhadrasana)

Der Krieger oder Virabhadrasana erfüllt deinen Geist mit Stolz und Schönheit und Mut

Ich gebe einmal zu, dass ich am Anfang Probleme mit dieser Asana gehabt habe. Ich konnte sie nur ausführen, wenn ich auf dem hinteren Bein gekniet habe.
Wenn es dir auch so geht, dann mache dir keine Sorgen! Wenn du die Asana des Monats regelmäßig übst, wirst du dich rasch steigern.

So wirst du zum Krieger:

  • Beginne mit der Ausgangsposition (Tadasana)
  • Atme ein und mache beim nächsten Ausatmen einen Ausfallschritt, in dem du den linken Fuß so weit es geht nach hinten abstellst
  • Dabei ist der linke Fuß um etwa 45 Grad gedreht, der rechte zeigt nach vorne und die Fersen beider Füße sollten eine Linie bilden
  • Achte darauf, dass dein Becken nach vorne gerichtet ist.
  • Atme wieder ein und  strecke dabei die Arme über die Seite nach oben, die Handflächen zeigen zueinander, dein Blick folgt den Händen.
  • Senke beim Ausatmen wieder die Arme und gehe langsam zurück zur Ausgangsstellung.
  • Entspanne dich und wiederhole die Asana mit der anderen Seite
  • Wiederhole die ganze Übung noch zweimal

Weitere Informationen zu dieser Asana des Monats Oktober 21 findest du auf der dazugehörigen Seite. 

Variationen zu dieser Asana

  • In einigen Yogaschulen wird diese Asana so gelehrt, dass man mit einer Ausgangsposition mit gespreizten Beinen beginnt und dann den Oberkörper leicht zur Seite dreht. 
  • Es sind sehr viele Armpositionen möglich. Du kannst die Arme zur Seite strecken oder nach oben.
  • Du kannst aber auch nach nach über das vordere Bein strecken.
  • Oder du beugst dich wie bei einer Rumpfbeuge zwischen deine Beine nach unten.

Grundsätzlich haben alle Variationen ihre Berechtigungen. Experimentiere ruhig ein bisschen und spüre in dich hinein, was am besten für dich passt. Wichtig ist, dass du kein Hohlkreuz machst und eine gute Spannung in der Bauchregion hältst. (Siehe Uddiyana Bandha – dort haben wir schon davon gehört)

Der Krieger ist ein Bestandteil des Sonnengruß. In der oben beschriebenen Ausführung passt er am besten in diese Übungsabfolge hinein.

Hier gibt es noch eine sehr hübsch gemachte 3D-Animation zu dieser Haltung: (Danke an Yoga Journal)

Vorsicht mit dem Krieger (Kontraindikationen):

Auch bei dieser Asana gibt es ein paar Kontraindikationen als Wermutstropfen. Du solltest diese Asana nicht ohne weiteres ausführen wenn:

  • du Knieprobleme hast
  • unter einer akuten Magen-Darmverstimmung leidest oder
  • Probleme im Nackenbereich hast.

Im Zweifelsfall lasse dich bitte von deinem Arzt oder Therapeuten beraten.

Berühmte letzte Worte

Jetzt sind wir gleich mit Riesenschritten im Oktober angelangt. Im Moment habe ich noch keine konkrete Planung für die nächsten Artikel. Aber ich kann dir versichern, dass es am Sonntag, den 3. Oktober auf meinem Blog Sabienes Welt die Coolen Blogbeiträge des Monats zu bestaunen gibt. Der nächste Artikel hier auf MondYoga wird wahrscheinlich am 10. Oktober erscheinen. Aber das Thema steht leider noch nicht fest.

Stay tuned!

 


***





Text: Asana des Monats Oktober 21: Der Krieger (Virabhadrasana) ©mondyoga.de
Alle Fotos: Asana des Monats Oktober 21: Der Krieger (Virabhadrasana) ©mondyoga.de

Zusammenfassung
Asana des Monats Oktober 21: Der Krieger (Virabhadrasana)
Artikel Name
Asana des Monats Oktober 21: Der Krieger (Virabhadrasana)
Beschreibung
Diesmal habe ich als Asana des Monats Oktober 21 die Yogastellung Der Krieger (Virabhadrasana) gewählt. Er macht uns stark und stolz und mutig und ist Bestandteil des Sonnengruß
Autor

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.