Yogakurse – Oder: MondYoga ist ein YogaPROGRAMM, kein Kurs!

Enthält Amazonlinks

Zuletzt bearbeitet vor/am

yogakurse
Schüler in einem Yogakurs

Heute schreibe ich ein bisschen in eigener Sache, aber letztendlich in einer Sache für euch.
Denn ich werde immer wieder gefragt, inwieweit Mondyoga für Anfänger geeignet ist. Viele von euch wollen wissen, ob dies ein Kurs wäre und ob ich selber Yogakurse geben würde.

Die Antwort lautet Nein!

Mondyoga ist ein Übungsprogramm

Mondyoga ist kein Yogakurs, sondern ein Yogaprogramm. Mit Mondyoga richte ich mich an diejenigen unter euch, die zumindest eine ungefähre Ahnung von Yoga haben. Es ist für Yoga-Interessierte geeignet, die ein Übungsprogramm für ihre regelmäßigen Yogaübungen suchen. Denn es wird auf die Dauer langweilig, wenn man immer die gleichen Asanas übt. Und nichts tötet das Interesse an einer Sache schneller, als die Langeweile.
Aber Yoga soll Spaß machen, Yoga soll abwechslungsreich sein und Yoga soll möglichst umfassend Körper, Geist und Seele trainieren.

Warum Yogakurse so wichtig für euch sind

Ob ihr nun als blutiger Anfänger nach meinem Übungsprogramm arbeiten wollt, bleibt trotzdem jedem von euch selber überlassen. Natürlich hängt dies auch von eurer persönlichen körperlichen Verfassung ab.
Aber ich selber habe sehr von Yogakursen profitiert. Ich konnte meine Körperhaltung und das Ausführen der Asanas korrigieren und verbessern und bei dem Austausch mit meinem Yogalehrer lernen. Deswegen lege ich euch immer wieder ans Herz, einen solchen Kurs zu besuchen.

Und nein, ich bin selber keine Yogalehrerin, gebe keine Kurse. Ich veröffentliche lediglich ein Übungsprogramm.

Eine Alternative: Yogakurse auf DVD

Keine Zeit für einen Yogakurse?
Die Alternative: Yogakurse auf DVD

Aber was kann man tun, wenn man vor Ort keinen passenden Yogakurs findet oder aus anderen Gründen nicht an einem Kurs teilnehmen kann?
In diesem Fall wäre vielleicht eine Yoga DVD für Anfänger hilfreich. Damit hätte man zwar nicht den Vorteil des direkten Feedbacks mit einem Lehrer, bekommt aber den Ablauf der Asanas viel besser dargestellt, als es in einem Buch möglich wäre.
Wenn ihr an einer solchen Möglichkeit interessiert seid, kann ich euch den Yogakurs von dem bekannten Yogalehrer Silvio Fritzsche, den ich in diesem Artikel bereits einmal vorgestellt habe, empfehlen. Sein Programm YOGABASICS ist ein 10stündiges Übungsprogramm speziell zugeschnitten für Anfänger (und Wiedereinsteiger). Das Besondere hier ist, dass Fritzsche die einzelnen Asanas in zehn verschiedene Module einteilt.
Jedes einzelne Modul enthält eine Einführung und hat eine Laufzeit von 60 Minuten:

  • Modul 1: Standhaltungen
  • Modul 2: Vorbeugen
  • Modul 3: Drehhaltungen
  • Modul 4: Sonnengruß
  • Modul 5: Rückbeugen
  • Modul 6: Hüftöffnung
  • Modul 7: Balance
  • Modul 8: Umkehrhaltungen
  • Modul 9: Restorativ Yoga
  • Modul 10: Yogabasics Serie

Die Übungsstrecken sind sehr ausführlich und optisch sehr ansprechend gemacht. Die Box mit fünf DVD’s kostet neu 39,95 Euro und ist bei Amazon oder einem anderen Händler eures Vertrauens erhältlich.


Habt ihr schon mal mit Hilfe einer DVD Yoga gelernt?
Welche Erfahrungen habt ihr mit diesem Medium gemacht?


yogakurse

Foto: Yogakurse – Oder: MondYoga ist ein YogaPROGRAMM, kein Kurs! ©mondyoga.de
Text: Yogakurse – Oder: MondYoga ist ein YogaPROGRAMM, kein Kurs! ©mondyoga.de
Yogakurse – Oder: MondYoga ist ein YogaPROGRAMM, kein Kurs!
Zusammenfassung
Yogakurse - Oder: MondYoga ist ein YogaPROGRAMM, kein Kurs!
Artikel Name
Yogakurse - Oder: MondYoga ist ein YogaPROGRAMM, kein Kurs!
Beschreibung
Warum MondYoga nur ein Übungsprogramm ist und warum ich hier keine Yogakurse gebe - Ein wichtiger Beitrag in eigener Sache mit einer Produktempfehlung
Autor
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.