Asana des Monats Februar 2020: Der Zehentwist samt einer Ergänzung

asana des monats februar 2020
Die Asana des Monats Februar 2020 ist der Zehentwist und eine Ergänzung gibt es auch dazu

Hallo liebe Yogafreunde,
wie ist es euch denn mit der Asana des Monats Januar, der Zehenbalance ergangen?
Ich gebe zu, dass auch ich meine Schwierigkeiten mit dieser Yogaübung gehabt habe. Aber ein Yogalehrer hat zu mir einmal gesagt, dass die Asanas, die man nicht mag, viel wichtiger für einen sind. Denn von denen, die man bereits gut beherrscht, lernt man nicht mehr so viel.
Aber auch bei der Asana des Monats Februar 2020 wird es wieder um die Beine und die Zehen gehen. Denn dieser Monat steht im Zeichen des Wassermanns und zu diesem Mondzeichen passt die Zehentwist ganz hervorragend. 

Asana des Monats Februar 2020: Der Zehentwist

Der Zehentwist formt die Beine, stärkt die Füße und die Knöchel und sorgt für eine gute Körperhaltung

  • Stellt euch aufrecht mit geschlossenen Füßen auf eure Yogamatte, die Zehen zeigen leicht nach außen.
  • Erhebt euch langsam auf die Zehen und streckt eure Arme nach vorne aus. Die Handflächen zeigen nach unten, die Daumen sind ineinander verhakt. Haltet den Blick auf dem Handrücken, das hilft beim Balancieren.
  • Nun dreht ihr euch, immer noch auf den Zehen stehend, von der Taille aus nach rechts.
  • Bleibt zehn bis zwanzig Sekunden in dieser Stellung und dreht euch dann langsam wieder in die Ausgangsposition.
  • Ruht euch ein bisschen aus und macht dann diese Übung zur linken Seite.
  • Wiederholt die gesamte Übung noch zweimal pro Seite.

Ich habe noch eine Ergänzung zum Zehentwist (wieder-)entdeckt. Sie steht nun auch auf der dazugehörigen Seite zu Asana, auf der ihr noch weitere Informationen dazu findet. Ich möchte euch unbedingt ans Herz legen, diese Ergänzung mit in die Asana einzuflechten, denn sie ist sehr wohltuend.

Warum der Zehentwist so wichtig für euch ist:

Der Zehentwist formt nicht nur eure Beine, er sorgt auch für eine gute Körperhaltung. Und er trainiert den Gleichgewichtssinn, ähnlich wie der Baum.

Asanas, bei denen man eine gute Balance braucht, sind manchen Yogaschülern ein bisschen lästig. Denn im Laufe der Jahre verliert man dieses Gefühl oder diese Eigenschaft mehr und mehr.

Aber ein gutes Gleichgewichtsgefühl ist sehr wichtig für euch! Damit habt ihr nicht nur den Vorteil, dass ihr euch im Stehen die Schuhe anziehen könnt. Euch kann auch so schnell nichts umhauen, und zwar im tatsächlichen, wie im übertragenen Sinne. Ein unbedachter Rempler in einer Menschenmenge, ein Stolpern auf der Treppe wird euch nicht mehr so einfach zu Fall bringen können. Denn das Gleichgewicht zu halten bedeutet auch, dass wir uns in unserer Mitte befinden.
Deswegen möchte ich euch im Februar dazu animieren, das Gleichgewicht zu trainieren. Versucht so oft es euch möglich ist, auf einem Bein zu stehen: unter der Dusche, beim Zähne putzen oder beim Warten auf den Bus. Das kann auch sehr dezent mit einer nur leichten Beinhebung geschehen, wenn ihr nicht allein seid.
Passt aber bitte gut auf euch auf, wenn ihr das Gleichgewicht noch nicht so gut beherrscht und stellt euch so, dass ihr euch irgendwo festhalten könntet.

Hinweis zu der Asana des Monats Februar 2020:

Die Drehbewegung ist wahrscheinlich gar nicht gut für euch, wenn ihr Probleme mit der Lendenwirbelsäule habt. Auch bei Verletzungen an den Füßen, Knöcheln oder Archillessehne solltet ihr es vermeiden, auf den Zehenspitzen zu stehen. Vorsicht bitte, wenn ihr zu Kreislaufproblemen und Schwindel neigt.

Im Zweifelsfall fragt bitte immer euren Arzt oder Therapeuten.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß und Erfolg mit der Asana des Monats Februar!


Vorschau auf die nächsten Artikel:

Am Donnerstag, den 6. Februar erzähle ich euch auf Sabienes TraumWelten, worüber wir schweigen. Ich habe nämlich einen wirklich sehr gut gemachten Psychothriller gelesen, den ich euch gerne vorstellen möchte.


zehentwist asana des monats

Alle Fotos: Asana des Monats Februar 2020: Der Zehentwist samt einer Ergänzung ©mondyoga.de
Text: Asana des Monats Februar 2020: Der Zehentwist samt einer Ergänzung ©mondyoga.de

Zuletzt bearbeitet vor/am

Zusammenfassung
Asana des Monats Februar 2020: Der Zehentwist samt einer Ergänzung
Artikel Name
Asana des Monats Februar 2020: Der Zehentwist samt einer Ergänzung
Beschreibung
Als Asana des Monats Februar 2020 habe ich den Zehentwist samt einer Ergänzung gewählt. Er trainiert das Gleichgewicht, schenkt uns eine gute Körperhaltung und formt die Beine
Autor

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.